© Petair / Fotolia Petair / Fotolia

© Petair / Fotolia Petair / Fotolia

Nienburg 29.07.2015 Von Polizeipresse

Obdachloser von zwei Jugendlichen attackiert - Polizei hofft auf Zeugenhinweise

Am Montagabend, 20.07.15, zwischen 22.00 Uhr und 23.30 Uhr, saß das spätere Opfer auf den Stufen des Eingangsbereichs des Friseurs beim Bahnhof. Plötzlich näherten sich aus Richtung Bushaltestelle zwei männliche Personen. Die beiden jungen Männer gingen den 56-Jährigen zunächst verbal an und traten später mit den beschuhten Fuß auf den Obdachlosen ein. Anschließend ging das Duo Richtung Tankstelle davon.

Der Geschädigte zog sich eine Platzwunde und Hämatome im Gesicht zu.

Die beiden Jugendlichen wurden von dem Opfer als ein Kleiner und ein Großer beschrieben. Beide waren Südländer, hatten gebräunte Haut und dunkle Haare. Der Kleine war 170cm groß, schlank und muskulär und mit einer blauen Jeans, einem T-Shirt sowie einer Sweatjacke mit Reißverschluss bekleidet. Der Größere war 180-185cm groß, von schlanker Statur und trug Kleidung in Grautönen.

Die Polizei Nienburg fragt, wem das Duo im Bereich des Bahnhofs aufgefallen ist oder wer den Übergriff möglicherweise mitbekommen hat. Zeugenhinweise werden unter 05021/97780 entgegengenommen.

Zum Artikel

Erstellt:
29. Juli 2015, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 30sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.