Die Ökologische Schutzstation Steinhuder Meer (ÖSSM) mit Sitz in Winzlar beginnt am heutigen Sonntag, 5. Mai, wieder mit der Saison ihrer „Ökologischen Märkte“. ÖSSM

Die Ökologische Schutzstation Steinhuder Meer (ÖSSM) mit Sitz in Winzlar beginnt am heutigen Sonntag, 5. Mai, wieder mit der Saison ihrer „Ökologischen Märkte“. ÖSSM

Winzlar 05.05.2019 Von Die Harke

Ökologisch produziert, fair gehandelt

Am heutigen Sonntag beginnt bei der ÖSSM wieder die Saison der Ökologischen Märkte

Die Ökologische Schutzstation Steinhuder Meer (ÖSSM) mit Sitz in Winzlar beginnt am heutigen Sonntag, 5. Mai, wieder mit der Saison ihrer „Ökologischen Märkte“. Start ist in Mardorf auf dem Aloys-Bunge-Platz um 11 Uhr. Der Markt endet um 18 Uhr.

Grundsätzlich werden nur nach ökologischen Kriterien produzierte oder fair gehandelte Produkte angeboten. Insgesamt sind in diesem Jahr rund um das Steinhuder Meer fünf solcher Märkte geplant. Die nächsten finden am Sonntag, 2. Juni, während des Hoffestes der ÖSSM in Winzlar sowie am 7. Juli, 4. August und 29. September im Scheunenviertel in Steinhude statt.

Wie in jedem Frühjahr bieten zwei Gärtnereien eine große Auswahl an Gemüsepflanzen und Kräutern an. Auch an Einjahrespflanzen und Stauden fehlt es nicht. Vielfältig ist auch das Angebot an ökologisch zertifizierten Lebensmitteln.

Dazu gehören Streuwürze ohne Glutamat, Wurst und Fleisch sowie Crêpes und Waffeln und vieles andere mehr.

Crêpes und Waffeln können gleich frisch verzehrt werden, was auch für die verschiedenen Sorten von Bratwürsten zutrifft. Ergänzt wird dieses Angebot durch Ölpflegeseifen, Kosmetiköle, Holzspielzeug, Mobiles, Kreisel und Holzkugeln, aber auch Nistkästen, Puppenstuben und vieles andere mehr.

Reichhaltig ist auch das Angebot an Schmuck und weiteren kunstgewerblichen Gegenständen wie diverse Taschen, Kissen und Schürzen.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Mai 2019, 06:19 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 38sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.