Der Anfang vom Drakenburger Glück, Ilker Öksüz legt eine feine Hereingabe von Kai Rieckhof quer, Steimbkes Torben Brauer (links) bleibt wie angewurzelt zurück und Keeper Sebastian Schwarzenberg chancenlos. Foto: Brosch Brosch

Der Anfang vom Drakenburger Glück, Ilker Öksüz legt eine feine Hereingabe von Kai Rieckhof quer, Steimbkes Torben Brauer (links) bleibt wie angewurzelt zurück und Keeper Sebastian Schwarzenberg chancenlos. Foto: Brosch Brosch

12.03.2012 Von Matthias Brosch

Öksüz – vier Tore in fünf Minuten!

Fußball-Bezirksliga Drakenburg fertigt Steimbke im Derby mit 6:0 ab – nach 0:0-Pausenstand

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
12. März 2012, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 00sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen