29.09.2013

Offener Sonntag und Family Day

Nienburg. Mit dem verkaufsoffene Sonntag endet heute in Nienburg das Altstadtfest 2013. Wie gewohnt, öffnen die Einzelhändler von 13 bis 18 Uhr ihre Türen. „Für uns Geschäftsleute ist der Sonntag der eigentliche Höhepunkt des Altstadtfestes“, sagt Kolossa als Sprecher des Einzelhandels und Kassenwart der Werbegemeinschaft Nienburg Service. Viele Sonderangebote und Aktionen würden jedes Jahr aufs Neue viele Besucher nach Nienburg locken. „Auch viele von außerhalb“, so Kolossa. Dann stünden neben Fahrzeugen mit Nienburger Kennzeichen auch welche aus dem Landkreis Diepholz, aus Hannover oder auch Neustadt.

„Im vergangenen Jahr konnten wir sogar einen Besucherrekord verzeichnen und hoffen, dass wir diesen in diesem Jahr noch toppen können“, sagt der Geschäftsmann. 2012 seien die Straßen der Innenstadt bereits um 13 Uhr gut gefüllt gewesen, und man habe eine gute Atmosphäre gespürt. „Die Besucher waren in Kauflaune. Wir setzen darauf, dass dies in diesem Jahr wieder ähnlich sein wird“, fährt Kolossa fort.

Alle Geschäfte in der Stadt beteiligen sich am verkaufsoffenen Sonntag, und auch in den Randlagen sind die Händler mit von der Partie. „Zum Beispiel Heka und Tweles Zwergenland“, so der Sprecher des Einzelhandels.

Shoppen, bummeln und Leute treffen kann man heute aber auch in Nienburgs Süden. Die Unternehmen im Gewerbegebiet „Südring“ laden wie gewohnt am Altstadtfestsonntag zum Family Day ein. Dort geht es bereits um 11 Uhr los. reg/eha

Zum Artikel

Erstellt:
29. September 2013, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 43sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.