Pastor Jens Mahlmann, verkleidet als Malermeister, auf dem Weg zur „Baustelle Reformation“: eines von vielen Elementen des Zentralgottesdienstes. Kirchenkreis Stolzenau-Loccum

Pastor Jens Mahlmann, verkleidet als Malermeister, auf dem Weg zur „Baustelle Reformation“: eines von vielen Elementen des Zentralgottesdienstes. Kirchenkreis Stolzenau-Loccum

Südkreis 27.10.2017 Von Die Harke

Ohne Pastorentheater, aber mit viel Programm

Zentralgottesdienst des Kirchenkreises zum Reformationsjubiläum findet am Dienstag in Loccum statt

„Mit Sicherheit wird es wieder ein unvergesslicher Gottesdienst“, sagt Superintendentin [DATENBANK=738]Dr. Ingrid Goldhahn-Müller[/DATENBANK] mit Blick auf die zentrale Veranstaltung des [DATENBANK=462]Kirchenkreis[/DATENBANK]es Stolzenau-Loccum, die am Dienstag anlässlich des Reformationstages in Loccum stattfindet. „Auch wenn es dieses Mal am Abend des Reformationstages kein Pastorentheater gibt.“ Wohl aber ist eine szenische Darstellung zum Thema „Baustelle Reformation“ durch Pastor [DATENBANK=1711]Jens Mahlmann[/DATENBANK] (verkleidet als Malermeister) geplant, und einige bekannte Songs aus dem bekannten Luther-Pop-Oratorium werden durch den Gospelprojektchor Rehburg-Loccum, Solisten und eine Band zur Aufführung gebracht.

In kurzen persönlichen Statements berichten Abt [DATENBANK=1060]Horst Hirschler[/DATENBANK], Superintendentin [DATENBANK=738]Goldhahn-Müller[/DATENBANK], die Pastoren [DATENBANK=1822]Andreas Dreyer[/DATENBANK], [DATENBANK=211]Ingo Krause[/DATENBANK], [DATENBANK=994]Sönke von Stemm[/DATENBANK], [DATENBANK=548]Joachim Diestelkamp[/DATENBANK], [DATENBANK=107]Karsten Gelshorn[/DATENBANK] und Kreisjugendwart Marc-André Kölling davon, was für sie im Jubiläumsjahr besonders prägend und zukunftsweisend geworden ist. Neben dem Gospelprojektchor wird besondere Musik durch die Kreisbläser und die Loccumer Orgel erklingen. Die musikalische Leitung des Abends liegt bei Stiftskantor [DATENBANK=549]Michael Merkel[/DATENBANK] und Kirchenkreiskantor [DATENBANK=6537]André Hummel[/DATENBANK].

Der Zentralgottesdienst beginnt in der Loccumer [DATENBANK=968]Stiftskirche[/DATENBANK] am Dienstag, 31. Oktober – in diesem Jahr ein Feiertag –, um 19 Uhr.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Oktober 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 33sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.