Gruppenfoto mit den Geehrten und Gästen. Foto: Bruhnke

Gruppenfoto mit den Geehrten und Gästen. Foto: Bruhnke

Holtorf 27.01.2020 Von Christin Bruhnke

Oliver Werfelmann neuer Ortsbrandmeister

Udo Kowalzik steht in Holtorf für keine weitere Amtszeit zur Verfügung

Holtorfs Ortsbrandmeister Udo Kowalzik blickte auf ein ereignisreiches Jahr 2019 zurück. Zu insgesamt 21 Einsätzen rückten die 51 Kameradinnen und Kameraden der Einsatzabteilung aus, dazu zählten zehn Brandeinsätze, sieben technischen Hilfeleistungen, zwei Alarmübungen, ein Fehlalarm sowie ein Einsatz der Einsatzleitung Ort der Stadtfeuerwehr Nienburg. Zu den besonderen Einsätzen zählten ein Pkw-Unfall, ein größerer Sturmschaden und ein Brand auf dem Gelände der Betrieb Abfallwirtschaft Nienburg (BAWN).

Neben Einsätzen stand die Ausbildung auf dem Dienstplan, unter anderem wurden sieben Kameraden zu Bootsführern ausgebildet, und es wurden Brandsicherheitsdienste im Theater, Übungsdienste und Lehrgänge absolviert. Das neue Feuerwehrfahrzeug wurde nach langem Warten im Dezember ausgeliefert.

Als weiterer Punkt standen Wahlen auf der Tagesortung: Ortsbrandmeister Udo Kowalzik stand für eine weitere sechsjährige Amtszeit nicht zur Verfügung. In geheimer Wahl wurde sein jetziger Stellvertreter Oliver Werfelmann als neuer Ortsbrandmeister gewählt. Zum neuen Stellvertreter wählte die Versammlung Sven Rohlfing. Neuer Kassenprüfer wurde Tobias Alsmeyer. Die Kinderfeuerwehr besteht derzeit aus 21 Kindern, davon fünf Mädchen.

Nienburgs Bürgermeister Henning Onkes überbrachte die Grüße von Rat und Verwaltung und dankte dem scheidenden Ortsbrandmeister für sein „Herzblut für Holtorf“. Auch Ortsbürgermeisterin Cornelia Feske dankte Udo Kowalzik für sein langes und besonderes Engagement für den Ortsteil Holtorf und dessen Freiwilliger Feuerwehr.

Ernennungen/Beförderungen/Ehrungen: Fabian Gorka wurde zum Feuerwehrmann ernannt und befördert, Klaus Wörner wurde zum Oberfeuerwehrmann befördert, Bo-Dean Vornkahl wurde zum Hauptfeuerwehrmann befördert und Peter Thomas Wilson für 25-jährige Mitgliedschaft als förderndes Mitglied geehrt.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Januar 2020, 09:20 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 45sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.