Ein Weihnachtsbaum steht vor der Kirche in Hassel. Foto: Weiland

Ein Weihnachtsbaum steht vor der Kirche in Hassel. Foto: Weiland

Hassel 19.12.2020 Von Die Harke

Online-Angebote und Mitmachaktionen

Keine Präsenzveranstaltungen in Kirche Hassel

Weihnachtszeit – Zeit des Beisammensitzens, des gemeinsamen Essens und Trinkens, Zeit der großen und feierlichen Gottesdienste. In diesem Jahr geht das so nicht. Der Kirchenvorstand der Kirchengemeinde Hassel hat sich daher einstimmig dazu entschlossen, alle noch geplanten Präsenzveranstaltungen während der Advents- und Weihnachtszeit einzustellen.

„Kontakte vermeiden und gleichzeitig die Menschen zu den Gottesdiensten zusammenrufen, das passt für uns einfach nicht zusammen“, teilen die Verantwortlichen mit. „Leicht ist es uns nicht gefallen, diesen Schritt zu machen. Doch auch wenn die Durchführung von Präsenzgottesdiensten nicht verboten ist, unser Verantwortungsbewusstsein lässt nur diese Entscheidung zu, zum Schutz der Gesundheit von uns allen und aus Solidarität gegenüber allen Betroffenen.“

Ganz ausfallen soll Weihnachten aber dennoch nicht: Vor der Kirche in Hassel steht bereits ein Weihnachtsbaum, der von jeder und jedem geschmückt werden darf, ganz wie es ihm oder ihr gefällt. Voll und bunt soll der Baum für Spaziergänger oder beim Besuch der offenen Kirche an den Weihnachtstagen erstrahlen.

Ab Heiligabend steht auch vor der Kapelle in Hämelhausen ein etwas anderer Baum, und es werden Leinen gespannt, an denen Sterne aufgehängt werden dürfen. Gebastelte oder gekaufte, große oder kleine, mit Wunsch versehen oder ohne. Jede und jeder, der mag, ist eingeladen, etwas zu einem möglichst vollen Sternenhimmel beizutragen. Und jede und jeder ist eingeladen, sich in Hassel oder Hämelhausen „Mensch, fürchte dich nicht“ als Giveaway von den Leinen mit nach Hause zu nehmen.

Auf der Homepage der Gemeinde werden an den Weihnachtstagen mehrere Gottesdienste online abrufbar sein, und bereits jetzt öffnet sich an jedem Tag im Advent die Tür eines Adventskalenders mit süßen und nachdenklichen Geschichten von Menschen aus den drei Kirchengemeinden.

Abgesagt sind die heutigen Gottesdienste um 9.30 und um 17 Uhr sowie an Heiligabend und an den Weihnachtstagen. Die Kirche ist aber vom 24. bis zum 26. Dezember jeweils von 16 bis 19 Uhr geöffnet. Außerdem gibt es am 24. einen Videogottesdienst mit Krippenspiel aus Hämelhausen, einen Videogottesdienst zum Abschluss des QR-Code-Hör-Wanderkrippenspiels in Hassel, einen Videogottesdienst zur Christvesper aus den drei Kirchengemeinden Hassel, Eystrup, Haßbergen und eventuell Weihnachtsgesangbuchhits zum Mitsingen sowie am 25. Dezember einen Videogottesdienst zu Weihnachten aus Hassel. Infos dazu unter kirche-hassel-weser.wir-e.de.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Dezember 2020, 16:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 09sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Karte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.