Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht. Foto: Gerhard Seybert - stock.adobe.com

Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht. Foto: Gerhard Seybert - stock.adobe.com

Nienburg 11.10.2020 Von Die Harke

Opel drängt Polo in die Leitplanke

Unfallverursacher verschwindet

Am Freitag gegen 10.10 Uhr fuhr eine 21-jährige Nienburgerin mit ihrem schwarzen VW Polo auf der B214 in Richtung Steimbke. Kurz hinter dem Ortsausgang Nienburg kam ihr ein silberner Opel entgegen, der sich bereits zum Teil auf ihrer Fahrbahn befunden hat.

Bei dem Versuch, dem „Geisterfahrer“ auszuweichen, fuhr die Frau in die Leitplanke. Das verursachende Fahrzeug entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle.

Die junge Pkw-Fahrerin sowie der im Fahrzeug befindliche Welpe blieben unverletzt. Der Schaden wird auf einen mittleren vierstelligen Bereich geschätzt. Der Polo war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Seitens der Polizei ist ein Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet worden. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Nienburg unter (0 50 21) 977-80 entgegen.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Oktober 2020, 12:38 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.