Auch der Chor „Li(e)dschlag“ ist am 5. November dabei. Liedschlag

Auch der Chor „Li(e)dschlag“ ist am 5. November dabei. Liedschlag

Nienburg 28.10.2017 Von Die Harke

Orgel, Chor und Jazz

Konzert „Metamorphose“ am 5. November in der Kirche St. Martin in Nienburg

Im Rahmen des Gemeinschaftsprojets „Metamorphose“ vom Nienburger [DATENBANK=340]Kulturwerk[/DATENBANK] und der GalerieN findet am Sonntag, 5. November, um 18 Uhr ein besonderes Konzert in der Nienburger [DATENBANK=774]Kirche St. Martin[/DATENBANK] statt. Dazu heißt es: Variierend, changierend und improvisierend bewegen sich das Jazztrio „Kein Fernsehen“, der Chor „Li(e)dschlag“ unter der Leitung von Christian Höffling sowie der Organist Christian Scheel über musikalische Themenfelder. Ein bekanntes Schubert-Motiv, das fortwährend seine stilistische Gestalt wechselt, zieht sich wie ein roter Faden durch das Programm.

Die Projektreihe „Metamorphose“ wird gefördert vom Landschaftsverband Weser-Hunte und der [DATENBANK=489]Neuhoff-Fricke-Stiftung[/DATENBANK]. Sie beschäftigt sich mit der Faszination der Verwandlung. „Metamorphose“ ist mehr als ein Projekttitel. Es ist der Wunsch, in einer Zeit der einfachen Antworten ein Thema offen und vielschichtig anzugehen.

Der Eintritt beträgt 10 Euro. Karten sind an der Abendkasse erhältlich. Weitere Informationen gibt es im Programmflyer sowie im Kulturwerk unter Telefon (0 50 21) 9 22 58-0, per E-Mail info@nienburger-kulturwerk.de oder im Internet unter www.nienburger-kulturwerk.de.

Zum Artikel

Erstellt:
28. Oktober 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 30sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.