Andrea Braunack von der
Kreisverwaltung mit der neuen
Wegweiser-Ausgabe. Landkreis

Andrea Braunack von der Kreisverwaltung mit der neuen Wegweiser-Ausgabe. Landkreis

Landkreis 22.03.2018 Von Die Harke

Orientierungshilfe für ältere Einwohner

Seniorenwegweiser in zweiter Auflage

Die Kreisverwaltung hat zum zweiten Mal eine Seniorenbroschüre für den Landkreis herausgegeben. Der Wegweiser „Älter werden und aktiv bleiben“ richtet sich an ältere Menschen und deren Angehörige. Landrat [DATENBANK=5]Detlev Kohlmeier[/DATENBANK] sagt dazu: „Der gesellschaftliche und demografische Wandel ist sehr dynamisch und betrifft alle Altersgruppen. Es ist dabei unerlässlich, sich besonders auch den sehr unterschiedlichen Interessen und Bedürfnissen von Seniorinnen und Senioren zu widmen. Dieser Wegweiser bietet für diesen Personenkreis wertvolle Informationen, und das kompakt und gebündelt.“

Die Broschüre ist nach den Worten der Kreisverwaltung eine wichtige Orientierungshilfe für ältere Menschen, die fit und aktiv bleiben wollen, und für jene, die Hilfe und Pflege benötigen. „Der kostenlose Seniorenwegweiser gibt einen umfassenden Überblick über die wichtigsten Themen im Alter“, teilt die Verwaltung mit: „Er informiert über sportliche Aktivitäten, Ernährung und Gesundheitsvorsorge, Weiterbildung, Freizeit und Ehrenamt. Zudem sind viele Angebote und Adressen von Selbsthilfegruppen, Gesprächskreisen, Beratungsdiensten, Senioren- und Pflegeheimen sowie Pflegediensten zu finden.“ Ebenso aufgeführt werden Sicherheitstipps, Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung und Hilfen für pflegende Angehörige.

Die Broschüre bietet umfangreiche Details zu den Pflegestärkungsgesetzen im Zuge der Pflegereform.

„Am 1. Januar 2017 sind die Pflegestärkungsgesetze zwei und drei im Zuge der Pflegereform in Kraft getreten. Die Broschüre bietet zu diesem Thema umfangreiche Details“, sagt Andrea Braunack, Leiterin des Fachdienstes Senioren und Pflege in der Kreisverwaltung.

Der Seniorenwegweiser „Älter werden und aktiv bleiben“ wurde von der Pressestelle und dem Fachdienst Senioren und Pflege des Landkreises Nienburg zusammengestellt. Finanziert wurde die Broschüre komplett über Werbeanzeigen.

Das 76 Seiten starke Heft liegt in einer Auflage von 4.000 Exemplaren vor und ist in den Rathäusern der Kommunen sowie in der Kreisverwaltung in Nienburg erhältlich. Einzelne Exemplare können bei Braunack unter Telefon (05021) 967148 oder per E-Mail unter senioren@kreis-ni.de bestellt werden.

Zum Artikel

Erstellt:
22. März 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 55sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.