Die B 215 führt aktuell durch Rohrsen. Foto: Arne Hildebrandt

Die B 215 führt aktuell durch Rohrsen. Foto: Arne Hildebrandt

Heemsen/Nienburg 11.06.2021 Von Die Harke

Ortsumgehung Nienburg-Heemsen: Bürger können bei B215-Planung mitreden

Zehn Teilnehmer werden in den Begleitkreis berufen / Bewerbungen sind bereits möglich

Die Bundesstraße 215 soll von der B 6-Auffahrt Mitte an Erichshagen vorbei bis nach Drakenburg verlegt werden. An den Planungen sollen auch Bürger teilnehmen.

Als zentrale Beteiligungsplattform zum Projekt B 215 wird ein Begleitkreis gegründet. Dort werden zufällig ausgewählte Bürger, Ortsbürgermeister als Vertreter der Ortsteile sowie Vertreter aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft über aktuelle Entwicklungen und Meilensteine im Planungsprozess informiert und können sich auf Augenhöhe mit Planer und Experten austauschen, heißt es in einer Mitteilung der Straßenbaubehörde Nienburg.

Der Begleitkreis tagt nicht-öffentlich, die Ergebnisse der Sitzungen werden im Nachgang nach außen und in den weiteren Prozess getragen.

Aus der Pressemitteilung
der Straßenbaubehörde

„Der Begleitkreis tagt nicht-öffentlich, die Ergebnisse der Sitzungen werden im Nachgang nach außen und in den weiteren Prozess getragen. Ein aktuelles Thema ist die Bewertung möglicher Linienverläufe, über die wir uns gerne intensiv mit Ihnen austauschen möchten“, heißt es in der Einladung der Behörde.

Der Begleitkreis habe dabei ein rein beratendes Mandat: Er könne Rückmeldungen und Empfehlungen für die Planung zur Verlegung der B215 geben, er sei aber kein Entscheidungsgremium.

Auftaktsitzung findet am 13. Juli digital statt

Die Auftaktsitzung ist für 13. Juli von 17 bis 20.30 Uhr geplant und soll digital stattfinden. Danach werde der Begleitkreis mehrfach jährlich tagen. Die Bürger werden aus allen eingegangenen Bewerbungen per Losverfahren unter Berücksichtigung der sozio-demographischen Kriterien Alter, Geschlecht und Wohnort ausgewählt. „Voraussetzung zur Teilnahme ist, dass die Bewerber kein politisches Mandat innehaben“, heißt es in der Mitteilung weiter.

Bewerbungsschluss ist der 25. Juni

Interessierte Bürger aus Holtorf, Erichshagen-Wölpe und Heemsen, Rohrsen sowie Drakenburg können sich für die Teilnahme am Begleitkreis bis 25. Juni auf der Projektwebseite unter https://www.strassenbau.niedersachsen.de im Internet bewerben. Für die Teilnahme ist kein Vorwissen erforderlich.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Juni 2021, 16:50 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 53sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.