Der völlig zerstörte BMW auf der B6. Schiebe

Der völlig zerstörte BMW auf der B6. Schiebe

Nienburg 26.03.2017 Von Oliver Hartmann

PKW überschlägt sich auf B6

Drei Verletze bei schwerem Unfall

Drei junge Männer wurden gestern Abend gegen 23.15 Uhr bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 6 verletzt. Die drei kamen mit einem BMW aus Richtung Bremen. Offenbar platzte ein Reifen am Fahrzeug, der Wagen prallte daraufhin gegen die Leitplanke auf der linken Seite, anschließend geriet das Fahrzeug auf die gegenüber liegende Seite in die Leitplanke. Der Wagen überschlug sich und rutschte auf dem Dach liegend etwa 100 Meter über die Fahrbahn. Das rechte Hinterrad wurde dabei abgerissen und klemmte unter der Leitplanke. Die Fahrbahn glich einem Trümmerfeld, über mehrere Hundert Meter befanden sich Glassplitter, Kunststoff- und Reifenteile auf der Fahrbahn.

Bei der Unfallursache vermutet die Polizei einen technischen Defekt, wahrscheinlich platzte ein Reifen.

Die Feuerwehren Lemke, Oyle und Wietzen wurden alarmiert, zunächst wurde eine eingeklemmte Person gemeldet. Vor Ort hatten sich die drei Insassen bereits selbst aus dem Fahrzeug befreit. Alle trugen leichte Verletzungen davon und wurden in Kiniken in Nienburg und Bassum gebracht. Insgesamt waren 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr, drei Rettungswagen, ein Notarzt sowie mehrere Fahrzeuge der Polizei im Einsatz. Der Verkehr musste bis in die frühen Morgenstunden umgeleitet werden.

Das abgerissene Hinterrad klemmte unter der Leitplanke. Schiebe

Das abgerissene Hinterrad klemmte unter der Leitplanke. Schiebe

Etwa 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren im Einsatz. Schiebe

Etwa 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren im Einsatz. Schiebe

Zum Artikel

Erstellt:
26. März 2017, 11:27 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 36sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.