Die Papiertüten haben rund 200 Meter von der Straße entfernt auf einem Acker gebrannt. Foto: Glauer

Die Papiertüten haben rund 200 Meter von der Straße entfernt auf einem Acker gebrannt. Foto: Glauer

Sarninghausen 30.11.2020 Von Thomas Glauer

Papiertüten brennen auf Acker

Brandort wegen unebenem Gelände schwer zu erreichen

Mit dem Stichwort „unklarer Feuerschein“ wurden am Montagmorgen um 06:10 Uhr die Feuerwehren Bruchhagen-Sehnsen und Steyerberg in die Ortslage Bösenhausen gerufen. Nach einigem Suchen wurden die Kräfte aus Bruchhagen am Ortseingang Sarninghausen fündig. Fast 200 Meter von der Straße entfernt war Feuerschein auf einem Acker zu erkennen.

Problem: Die ersteintreffenden Kräfte aus Bruchhagen konnten mit ihrem nicht geländefähigen Fahrzeug nicht an die Brandstelle gelangen. Auch die kurz darauf eintreffenden Fahrzeuge aus Steyerberg mussten passen, die Geländetauglichkeit erschien den Fahrzeugführern ebenfalls nicht ausreichend. So rückte das hoch geländefähige Waldbrandtanklöschfahrzeug auf Unimog nach. Dieses konnte den abgelegen Brandort über einen Acker erreichen.

Das Feuer entpuppte sich dann als brennende Papiertüten, welche Saatgut enthalten hatten. Mit rund 200 Litern Wasser waren die Flammen rasch gelöscht. Die Ursache blieb unklar, die Polizei hat hierzu Ermittlungen aufgenommen. Nach 45 Minuten konnten die 18 Kräfte welche mit vier Fahrzeugen vor Ort Waren sowie zwei Kräfte der Polizei wieder abrücken.

Zum Artikel

Erstellt:
30. November 2020, 08:42 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 30sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Karte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.