Dank aufmerksamer Bürgerinnen konnte der Parkplatzrempler identifiziert werden. Heiko Küverling / Fotolia

Dank aufmerksamer Bürgerinnen konnte der Parkplatzrempler identifiziert werden. Heiko Küverling / Fotolia

Sulingen 22.02.2019 Von Die Harke

Parkplatzrempler in Sulingen erwischt

22-Jährigem droht Entzug der Fahrerlaubnis

Eine Verkehrsunfallflucht am Donnerstagmorgen in der Langen Straße in Sulingen konnte dank zweier aufmerksamer Bürgerinnen aufgeklärt werden.

Eine 60-jährige Frau aus der Samtgemeinde Siedenburg hatte ihren Opel auf dem Parkplatz vor der Filiale der Deutschen Post im Gebäude der Firma "Ranck" geparkt. Während sie ihren Erledigungen nachging, beschädigte ein 22-jähriger Sulinger mit seinem VW beim Ausparken den Wagen der Frau und entfernte sich sofort von der Unfallstelle, ohne sein Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen.

Beim Unfall beobachtet

An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Zwei Zeuginnen konnten sich allerdings das Kennzeichen des Mannes merken, so dass die Polizei den Unfallverursacher ermitteln konnte. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht, ihm droht der Entzug der Fahrerlaubnis.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Februar 2019, 11:26 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.