Die Handballerinnen der HSG Mittelweser sicherten sie sich die Meisterschaft. Daran beteiligt waren (hinten von links) Co-Trainerin Christa Stukenborg, Anna Herberg, Maite Friebe (auf den Schultern von Lena Hopmann), Sophia Witte, Frederike Stukenborg, Malia Köster (auf den
Schultern von Sarah Hopmann), Katrin Müller, Trainer Michael Vetter sowie (vorn v.l.) Annika
Borm, Friederike Herberg, Luisa Weißköppel, Yvonne Pfeiffer, Christine Stukenborg, Linda
Riedewald und Janina Deutscher. Schmidt

Die Handballerinnen der HSG Mittelweser sicherten sie sich die Meisterschaft. Daran beteiligt waren (hinten von links) Co-Trainerin Christa Stukenborg, Anna Herberg, Maite Friebe (auf den Schultern von Lena Hopmann), Sophia Witte, Frederike Stukenborg, Malia Köster (auf den Schultern von Sarah Hopmann), Katrin Müller, Trainer Michael Vetter sowie (vorn v.l.) Annika Borm, Friederike Herberg, Luisa Weißköppel, Yvonne Pfeiffer, Christine Stukenborg, Linda Riedewald und Janina Deutscher. Schmidt

25.04.2016

Partystimmung bei den Mittelweser-Frauen

Handball-Regionsoberliga: Letztes Saisonspiel 19:23 verloren, die Meisterschaft war aber schon vorher in trockenen Tüchern

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
25. April 2016, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen