Das Pastorenehepaar Dr. Chistian Brouwer und Dr. Rebekka Brouwer wird morgen in Steimbke eingeführt. Kirchengemeinde Steimbke

Das Pastorenehepaar Dr. Chistian Brouwer und Dr. Rebekka Brouwer wird morgen in Steimbke eingeführt. Kirchengemeinde Steimbke

Steimbke 18.05.2018 Von Die Harke

Pastorenpaar bleibt in Steimbke

Pfingstgottesdienst für Ehepaar Brouwer morgen in Steimbke / Neue Altarbehänge

Gleich zwei Einführungen kann die ev.-luth. Dionysius-Kirchengemeinde am morgigen Pfingstsonntag, 20. Mai, im Gottesdienst um 15 Uhr feiern. Zum einen werden Dr. Rebekka Brouwer und Dr. Christian Brouwer durch den Superintendenten des Kirchenkreises Nienburg, Martin Lechler, als Pastorenehepaar in die Steimbker Pfarrstelle eingeführt. Vor fast vier Jahren wurden beide in der Steimbker Kirche ordiniert.

Nach Ablauf der Probezeit wurde, so sieht es das Kirchenrecht vor, die Pfarrstelle ausgeschrieben. „Wir haben uns auf die Pfarrstelle beworben“, so Rebekka Brouwer, „weil wir die begonnene Arbeit der letzten Jahre gerne zusammen mit dem neuen Kirchenvorstand, allen Ehrenamtlichen und der ganzen Gemeinde fortsetzen möchten“.

„Darum sind wir auch froh, dass die Landeskirche uns zu Pastoren der Steimbker Pfarrstelle ernannt hat und das Verfahren mit der Einführung nun zum Abschluss kommen kann“, ergänzt ihr Mann. „Wir freuen uns auf die kommende Zeit.“

Doch nicht nur das Pastorenehepaar wird eingeführt: zum anderen kommt mit der Einführung der neuen roten Altarbehänge ein mehrjähriges Projekt der Kirchengemeinde zum Abschluss. Auch das ist ein Grund zu feiern. Vor mehr als zwei Jahren machte sich ein großer Kreis von Ehrenamtlichen daran, insgesamt zwölf neue Altarbehänge (sogenannte Paramente) zu sticken – je drei in den vier liturgischen Farben, für Kanzel, Altar und Lesepult.

Die Entwürfe stammen von dem Nienburger Künstler Henning Diers. Die Ehrenamtlichen absolvierten zuerst einen Kurs in der Marienseer Stickwerkstatt, bevor eine Arbeit begann, die, so berichten die Pastoren, unzählige Stunden umfasste. Nun sind die letzten Tücher fertig und werden im Gottesdienst am Sonntag feierlich enthüllt.

Der feierliche Gottesdienst beginnt um 15 Uhr. Nach dem Gottesdienst lädt die Gemeinde zu Kaffee und Kuchen in das Gemeindehaus ein. Der ursprünglich im Gemeindebrief und an anderen Stellen für diesen Tag angekündigte Gottesdienst um 10 Uhr fällt aus.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Mai 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 56sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.