Alles ist angerichtet für das erste Turnier in Klein Varlingen. Foto: Striewe

Alles ist angerichtet für das erste Turnier in Klein Varlingen. Foto: Striewe

Klein Varlingen 24.09.2020 Von Helge Nußbaum

Pferdefestival in Klein Varlingen

Reiten: Marc Striewe richtet ab Freitag sein erstes Turnier aus

In Klein Varlingen findet erstmals das „Pferdefestival auf Klein Varlingen“ statt. Von Freitag bis Sonntag stehen Springprüfungen bis zur Klasse M an.

Los geht es am Freitag um 9 Uhr mit einer A*-Springpferdeprüfung, bevor der Tag um 16 Uhr mit einer M*-Springenpferdeprüfung endet. Ausrichter ist Marc Striewe und als Veranstalter des Reitturniers steht in diesem Jahr noch der Nachbarverein RV Niedernstöcken als Platzhalter auf der Zeiteinteilung. Ab dem kommenden Jahr sollen die Turniere unter dem neuen Vereinsnamen Reitsportverein auf Klein Varlingen stattfinden.

Vom 8. bis 11. Oktober startet der zweite Teil des Turniers, dann wartet Striewe sogar mit einem S*-Punktespringen auf.

Dressurwettbewerbe werden an beiden Wochenenden nicht angeboten.

Zuschauer sind an allen Tagen unter den gegebenen Abstands- und Hygieneregeln willkommen – der Eintritt ist frei, es wird jedoch ein Pfand genommen, um die erlaubte Anzahl von 250 Reitsportbegeisterten nicht zu überschreiten. Auch für Verpflegung wird gesorgt sein.

Striewe: „Es ist unser erstes Turnier und wir freuen uns riesig darauf. Ich möchte mich jetzt schon bei allen Helfern und bei den umliegenden Vereinen für die tolle Unterstützung bedanken.“

Bis zu 50 Helfer waren in den vergangenen Tagen auf der Anlage unterwegs, um alles für das erste Turnier in Schuss zu bringen. „Es ist schon der Wahnsinn, was wir hier gemeinsam auf die Beine gestellt haben in den letzten Wochen. Jetzt darf es losgehen.“

Die Zeiteinteilung und alle Live-Ergebnisse des Wochenendes gibt´s im Internet unter www.turnierservice-jungk.de zu finden.

Zum Artikel

Erstellt:
24. September 2020, 16:33 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 46sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.