Die Skifreizeit des Nienburger Marion-Dönhoff-Gymnasiums führte 41 Schülerinnen und Schüler nach Kaltenbach. Foto: MDG Nienburg

Die Skifreizeit des Nienburger Marion-Dönhoff-Gymnasiums führte 41 Schülerinnen und Schüler nach Kaltenbach. Foto: MDG Nienburg

Nienburg 01.03.2020 Von Die Harke

„Pizza, Pommes, Skispitzen“

Schüler des Nienburger Marion-Dönhoff-Gymnasiums von Skifreizeit zurück

„Pizza, Pommes – Skispitzen zusammen, Ski parallel!“ So tönt es auf den Pisten im österreichischen Zillertal, wenn 41 Schülerinnen und Schüler vom Marion-Dönhoff-Gymnasium in Nienburg das alpine Skifahren erlernen und verbessern.

Schon traditionell wird in der Oberstufe ein Skisportkurs angeboten, und seit einigen Jahren können auch Achtklässler an einer Ski-AG teilnehmen.

Im Februar fuhren die MDGler mit ihren Lehrkräften wieder auf die Marendalm nach Kaltenbach. Bei besten Schnee- und Wetterbedingungen wurde das Klassenzimmer durch die Pisten ersetzt, erste Erfahrungen auf den Brettern gesammelt, das Fahrkönnen erweitert und auch das soziale Miteinander in den Gruppen auf der Piste gefördert. Aus den mitfahrenden Lehrkräften wurden Skilehrer, die den Schülern die notwendigen Fähigkeiten vermittelten.

Neben dem Erlernen des alpinen Skifahrens durch praktische Übungen wurden auch theoretische Aspekte sowohl über die Skiausrüstung als auch über die ökologischen und ökonomischen Auswirkungen des Skifahrens vermittelt. Bei den Spieleabenden standen die Kommunikation und die Gruppendynamik im Vordergrund: diverse Kartenspiele, Kniffelrunden, Gemeinschafts- und Rätselspiele sorgten für kurzweilige Stunden auf der Hütte.

Die aufeinander Rücksicht nehmende, zuverlässige und lernbereite Schülergruppe trug wesentlich zum großen Erfolg dieser erlebnisreichen Skiwoche bei. Für alle Beteiligten war dies ein rundum positives Ereignis und die Planungen für den Skikurs 2021 laufen schon, heißt es vonseiten des MDG.

Zum Artikel

Erstellt:
1. März 2020, 12:21 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.