Nach einem Ausweichmanöver kam dieser Pkw in Holtorf auf der Verdener Landstraße in Höhe der Wilhelm-Busch-Straße auf dem Rad-/Fußweg zum Stehen. Die Fahrerin aus Hannover, der offensichtlich die Vorfahrt genommen wurde, kam leicht verletzt ins Krankenhaus. Foto: Brosch

Nach einem Ausweichmanöver kam dieser Pkw in Holtorf auf der Verdener Landstraße in Höhe der Wilhelm-Busch-Straße auf dem Rad-/Fußweg zum Stehen. Die Fahrerin aus Hannover, der offensichtlich die Vorfahrt genommen wurde, kam leicht verletzt ins Krankenhaus. Foto: Brosch

Nienburg 07.06.2021 Von Matthias Brosch

Pkw-Fahrerin weicht aus und landet in Mauer

Hannoveranerin kommt nach Unfall auf B215 in Holtorf leicht verletzt ins Krankenhaus

Um 18.18 Uhr sind am frühen Montagabend auf der Verdener Landstraße in Nienburg zwei Autos sanft kollidiert. Eine Unfallbeteiligte kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus, sie zog sich nach erster Einschätzung der Polizei leichte Verletzungen zu.

Die Frau aus Hannover, die die Bundesstraße 215 stadteinwärts befuhr, war nach einem Ausweichmanöver mit ihrem Fahrzeug quer über dem Rad-/Fußweg zum Stehen gekommen. Eine Mauer wurde dabei beschädigt.

In Höhe der Bedarfsampel an der Sparkassen-Filiale in Holtorf hatte ihr nach Polizeiangaben eine aus der Wilhelm-Busch-Straße kommende Pkw-Fahrerin aus Nienburg die Vorfahrt genommen. Diese konnte nach der Unfallaufnahme unverletzt die Weiterfahrt mit ihrem Wagen antreten.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Juni 2021, 19:20 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 20sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.