Nach dem Überschlag blieb der Wagen auf dem Gehweg liegen, der Fahrer konnte sich leicht verletzt durch das Seitenfenster befreien. Foto: Polizei

Nach dem Überschlag blieb der Wagen auf dem Gehweg liegen, der Fahrer konnte sich leicht verletzt durch das Seitenfenster befreien. Foto: Polizei

Nienburg 11.05.2021 Von Die Harke

Pkw überschlägt sich nach Achsbruch

Fahrzeug bleibt auf Gehweg liegen, Fahrer nur leicht verletzt

Am Samstag, 8. Mai 2021, ereignete sich gegen 14.10 Uhr ein ungewöhnlicher Verkehrsunfall an der Dr.-Franck-Straße in Nienburg.

Ein 32-jähriger Nienburger ist mit einem Ford Fiesta auf der Dr.-Franck-Straße in Richtung Bahnhof gefahren, als nach der Einmündung Grefengrund die rechte hintere Fahrzeugachse des Pkw in einer Kurve gebrochen ist. Der Pkw hat sich überschlagen und ist rechtsseitig auf dem Gehweg auf dem Dach liegen geblieben. Der Fahrzeugführer konnte den Wagen eigenständig über das Seitenfenster verlassen. Er ist durch den Unfall leicht verletzt und mittels Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert worden. Der Pkw ist abgeschleppt worden.

„Der PKW, der kurz zuvor erst gekauft worden war, befand sich in einem schlechten Allgemeinzustand. Die nächste Hauptuntersuchung war jedoch erst im Oktober 2021 fällig. Glücklicherweise befanden sich zum Unfallzeitpunkt keine Radfahrenden oder Spaziergänger auf dem Gehweg“, sagt Andrea Kempin, Pressesprecherin der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg, abschließend.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Mai 2021, 11:08 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 27sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.