Plattdeutsch vermitteln

Plattdeutsch vermitteln

Detlev Kohlmeier und Michael Duensing laden ein zum Schoolmesterdag 2019. Landschaftsverband Weser-Hunte

Bereits zum 6. Mal veranstalten der Landschaftsverband Weser-Hunte und die Fachberaterin für die Region und ihre Sprachen an der Niedersächsischen Landesschulbehörde, Christine Hieronimus, mit Unterstützung der Sparkasse Nienburg am Mittwoch, 25. September, von 9.30 bis etwa 16 Uhr einen „Schoolmesterdag in den Landkreisen Diepholz und Nienburg“. Teilnehmen können haupt- und ehrenamtliche Lehrkräfte, die sich für Plattdeutsch in der Schule einsetzen möchten und dieses im Schulalltag etablieren wollen.

Es werden zwei unterschiedliche Workshops und Vorträge angeboten. Ziel ist es, sowohl theoretisches Wissen zum Spracherwerb als auch praktische Beispiele für den Schulalltag zu vermitteln. Am Vormittag stehen Workshops zu den Themen „An´t Plattdüütsche Schrieven komen – Dumendruckgeschichten, de lütte Elven, Översetten“ mit Brigit Lemmermann, Lehrerin und plattdeutsche Autorin, sowie „Kunst in´n Immersionsünnerricht“, mit Hildegard Meyer-Glose, Beauftragte für Niederdeutsch an der Landesschulbehörde, auf dem Programm. Veranstaltungsort ist das Nienburger Kulturwerk. Die Teilnahme ist kostenlos.

Verbindliche Anmeldungen werden bis zum 18. September unter hieronimus.ce@t-online.de oder weser-hunte@kreis-ni.de entgegengenommen. Ein detaillierter Flyer mit Anmeldebogen steht im Internet unter www.weser-hunte.de zur Verfügung. Des Weiteren sind Flyer in den Sparkassen-Geschäftsstellen im Landkreis Nienburg ausgelegt. Weitere Information erteilt Michael Duensing unter Telefon (0 50 21) 967-163.