22.12.2013

Plattdeutscher Nachmittag verging wie im Flug

Die Zeit verging wie im Flug beim jüngsten plattdeutschen Nachmittag, zu dem der Sportverein Heemsen in die Mensa des Schulzentrums Heemsen eingeladen hatte. Während die Premiere im Oktober noch durch die Profis Eleonore Meyer, Elfriede Meyer und Ursel Nenstedt aus Haßbergen sowie Renate und Manfred Dopieralski aus Rohrsen bestritten wurde, trauten sich dieses Mal auch Gäste aus dem Publikum, eine Geschichte oder ein Gedicht vorzulesen. Bereichert wurde die Zusammenkunft durch Lieder zum Akkordeon mit Sigrid Rabing. Der nächste plattdeutsche Nachmittag findet am Mittwoch, dem 26. Februar, um 15.30 Uhr statt. Auch dann sind die Besucherinnen und Besucher eingeladen, ihre Lieblingsgeschichte vorzulesen. Das Foto zeigt die Vortragenden Ursel Nenstedt, Elke Dreyer, Renate Dopieralski, Klaus-Dieter Mägde, Elfriede Meyer, Anke Hirsch, Sigrid Rabing und Manfred Dopieralski (von links). Nicht dabei sein konnte dieses Mal Eleonore Meyer.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Dezember 2013, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 26sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.