© Picture-Factory / Fotolia

© Picture-Factory / Fotolia

Bad Oeynhausen 19.02.2019 Von Die Harke

Polizei erwischt fünf Fahrer unter Drogeneinfluss

In zwei Autos finden Polizisten verbotene Substanzen

Die Polizei in Bad Oeynhausen hat bei Verkehrskontrollen gleich fünf Autofahrer gestoppt, die unter dem Verdacht standen, unter Drogeneinfluss hinter dem Steuer ihrer Wagen gesessen zu haben. In allen Fällen wurde den Fahrern aus Bad Oeynhausen (1), Löhne (3) und dem Extertal (1) eine Blutprobe entnommen, teilt die Polizei Minden-Lübbecke mit. Allein am Sonntag zogen die Einsatzkräfte vier Fahrzeugführer im Alter von 19 bis 33 Jahren aus dem Verkehr. Sie waren bei Kontrollen auf der Mindener Straße (2), der Eidinghausener Straße und der Bahnhofstraße den Beamten ins Netz gegangen. In zwei Fällen fanden die Polizisten zudem noch geringe Mengen an Betäubungsmittel bei den Männern. Am Montagvormittag musste ein 35-Jähriger seinen Wagen stehen lassen, nachdem auch er bei einer Verkehrskontrolle auf der Weserstraße aufgefallen war. Auch bei ihm schlug ein Vortest positiv an.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Februar 2019, 14:13 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 26sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.