Die Polizei hat in Nienburg einen Dieb festgenommen. Foto: m.mphoto - stock.adobe.com Foto: m.mphoto - stock.adobe.com

Die Polizei hat in Nienburg einen Dieb festgenommen. Foto: m.mphoto - stock.adobe.com Foto: m.mphoto - stock.adobe.com

Nienburg 12.06.2020 Von Die Harke

Polizei nimmt Dieb im Gebüsch fest

38-Jähriger hatte Geld aus Auto gestohlen und trug Pfefferspray bei sich

Die Polizei hat in Nienburg einen 38-jährigen Mann festgenommen, der zuvor Geld aus einem Auto gestohlen hatte. Nach Angaben von Polizeisprecher Axel Bergmann hatte eine Zeugin am Donnerstag um 17.30 Uhr den Mann dabei beobachtet, wie er am Bruchhagen in einen geparkten Mercedes gegriffen hatte. Sie informierte die Polizei.

Die Frau konnte den Polizisten eine ausgezeichnete Personenbeschreibung des Mannes, der mit einem Fahrrad unterwegs war, geben. Eine Befragung des Halters des Mercedes ergab, dass der Verdächtige vermutlich 200 Euro daraus entwendet hatte. Die wegen der Personenbeschreibung zur Fahndung eingesetzten Funkstreifenwagenbesatzungen entdeckten den Verdächtigen gegen 17.45 Uhr im Bereich des Lehmwandlungsweges. Auf die Aufforderung zum Stehenbleiben reagierte der Mann nicht. Er floh und versteckte sich zwischen mehreren Gebäuden.

Aufgrund eines weiteren Zeugenhinweises fanden die Polizeibeamten den Gesuchten kurz darauf in einem Gebüsch, in dem er sich versteckt hatte. Der polizeibekannte Nienburger wurde durchsucht. Die Polizisten fanden zwar kein Bargeld, dafür aber mitgeführtes Pfefferspray. Dieses stellten die Beamten sicher.

Zur Suche nach dem Geld setzte die Polizei einen Spürhund ein. „Die Suche blieb aber ohne Erfolg“, teilte Polizeisprecher Axel Bergmann mit. Bei dem Verdächtigen kommt neben dem Diebstahlsvorwurf als Erschwerung hinzu, dass er Pfefferspay mitgeführt hatte. „Strafrechtlich ist das als Diebstahl mit Waffen zu betrachten. Nach erkennungsdienstlicher Behandlung konnte der Tatverdächtige nach Hause entlassen werden“, so der Sprecher abschließend.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Juni 2020, 11:04 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.