Die Polizei in Hoya sucht Zeugen zu einer Unfallflucht. Foto: Gerhard Seybert - stock.adobe.com

Die Polizei in Hoya sucht Zeugen zu einer Unfallflucht. Foto: Gerhard Seybert - stock.adobe.com

Marklohe 25.10.2020 Von Die Harke

Polizei sucht Unfallflüchtigen

40-Jähriger muss entgegenkommendem Fahrzeug ausweichen und landet an Leitplanke

Am Samstag, 24. Oktober 2020, wurde gegen 22:10 Uhr dem Polizeikommissariat aus Hoya eine Verkehrsunfallflucht auf der B6 zwischen der Abfahrt Marklohe/Oyle und dem Unternehmen Schlamann in der Straße „Am Kalksandsteinwerk“ gemeldet.

Ein 40-jähriger Fahrzeugführer hat hierbei mit einem Mercedes die B6 aus Bremen kommend in Richtung Nienburg befahren. Dabei sei ihm nach eigenen Angaben ein dunkler PKW - vermutliche Automarke: VW - in Richtung Bremen entgegengekommen. Dieser sei zur Hälfte auf dem Fahrstreifen des 40-jährigen Bremers gefahren. Im letzten Moment habe er den Mercedes auf den Seitenstreifen lenken können. So konnte zwar ein Zusammenstoß mit dem anderen Fahrzeug, nicht aber mit der Schutzleitplanke vermieden werden.

An dem Mercedes und an der Leitplanke ist Sachschaden entstanden. Personen sind dabei nicht verletzt worden. Die Polizei aus Hoya benötigt zur Ermittlung des anderen Unfallbeteiligten nun sachdienliche Hinweise von Personen, die sich zur Tatzeit im fraglichen Abschnitt der B6 befanden. Augenzeugen des Vorfalles hätten nach Angaben des Unfallbeteiligten teilweise sogar kurz angehalten. Wer nützliche Hinweise geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Hoya unter der Telefonnummer 0 42 51 / 93 46 40.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Oktober 2020, 11:16 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 36sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.