Gerhard Seybert/Fotolia

Gerhard Seybert/Fotolia

Landkreis 10.02.2017 Von Die Harke

Polizei verstärkt Kontrollen

Auf eine verstärkte Bekämpfung der Eigentumskriminalität weist die Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg hin. Hintergrund ist der teilweise starke Anstieg von entsprechenden Fällen – bundesweit, aber eben auch im Bereich der Inspektion. In allen Kommissariaten werde seit Wochen der Einbruchdiebstahl massiv bekämpft. „In jeder Dienststelle sind in den tatrelevanten Zeiten Sonderstreifen eingesetzt, die ein besonderes Augenmerk auf verdächtige Personen und Fahrzeuge legen. Diese Sonderstreifen sind zum Teil erkennbar mit silber-blauen Funkstreifenwagen unterwegs, teilweise komplett in Zivil“, teilt die Polizei mit. „Im gesamten Jahr 2016 haben wir allein bei Schwerpunktkontrollen zur Verhinderung von Wohnungseinbruchdiebstahl 1 800 Einsatzstunden geleistet.

An diesen Kontrollen haben insgesamt 250 Polizeibeamte teilgenommen. Kontrolliert wurden 1 200 Personen und 900 Fahrzeuge, die uns verdächtig vorkamen“, fasst [DATENBANK=83]Thorsten Walter, Leiter des Zentralen Kriminaldienstes in Nienburg zusammen.

[/DATENBANK]

Dazu appelliert der Polizist erneut, bei verdächtigen Beobachtungen die nächste Dienststelle zu informieren. „Scheuen Sie sich bitte nicht, Ihre Polizei anzurufen, wann immer Sie ein komisches Gefühl haben, meistens ist Ihr Bauchgefühl richtig“, sagt Walter.

Zum Artikel

Erstellt:
10. Februar 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.