Die Polizei fand die Verdächtigen in einem Kornfeld. Symbolfoto: TTstudio - stock.adobe.com

Die Polizei fand die Verdächtigen in einem Kornfeld. Symbolfoto: TTstudio - stock.adobe.com

Sulingen 01.07.2020 Von Die Harke

Polizei wird im Kornfeld fündig

Kein Führerschein: Flucht des Siedenburgers und seiner Begleiterin dauert nur kurz

Wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis muss sich seit dem gestrigen Dienstag ein 32-jähriger Mann aus Siedenburg verantworten.

Gegen 19.45 Uhr meldete sich ein besorgter Bürger bei der Polizei und gab an, bei ihm im Ortsteil Schlahe hätten zwei junge Leute geklingelt und um Hilfe gebeten, weil sie angeblich eine Panne mit ihrem Kleinkraftrad hatten. Dem Mann kamen die Gesamtumstände verdächtig vor und er verständigte deshalb die Polizei. Zurecht, wie sich später herausstellen sollte.

Als eine Streifenbesatzung kurz darauf vor Ort erschien, ergriffen der 32-Jährige und seine 16-jährige Begleiterin zu Fuß die Flucht. Nach einer kurzen Suche konnten beide von den Beamten in einem Kornfeld aufgegriffen werden. Der amtsbekannte Mann ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Die Ermittlungen zur Herkunft des Kleinkraftrades dauern derzeit noch an.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Juli 2020, 13:17 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 25sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.