Falsche Kennzeichen, keine Versicherung – gegen den Nienburger wurden zwei Verfahren eingeleitet. Foto: Артем Константинов - stock.adobe.com

Falsche Kennzeichen, keine Versicherung – gegen den Nienburger wurden zwei Verfahren eingeleitet. Foto: Артем Константинов - stock.adobe.com

Nienburg 19.04.2020 Von Die Harke

Polizei zieht Auto aus dem Verkehr

Falsche Kennzeichen, keine Versicherung

Am späten Samstagabend kontrollierte eine Funkstreifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg eine größere Limousine im innerstädtischen Bereich Nienburgs. Die Beamten stellten zunächst fest, dass an dem Pkw die Kennzeichen eines anderen Autos angebracht waren. Darüber hinaus wurde die Limousine seit etwa einem Monat ohne die erforderliche Haftpflichtversicherung geführt.

Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Gegen den 19-jährigen Nienburger wurden Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Urkundenfälschung und des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet.

Zum Artikel

Erstellt:
19. April 2020, 12:57 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 13sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.