Die Polizei zog zwei Autofahrer aus dem Verkehr, die sich nicht ans Tempolimit hielten. Foto: jgfoto - stock.adobe.com

Die Polizei zog zwei Autofahrer aus dem Verkehr, die sich nicht ans Tempolimit hielten. Foto: jgfoto - stock.adobe.com

Marklohe 10.09.2021 Von Die Harke

Polizei zieht Temposünder aus dem Verkehr

Anwohner hatten sich über Raser in Marklohe beschwert

Nur zwei Verstöße gegen das Tempolimit meldet die Polizei nach einer Geschwindigkeitsmessung im Bereich Bremer Straße/Bötenberger Straße in Marklohe.

Beamte hatten dort am 9. September von 7.50 bis 8.40 Uhr „geblitzt“. Grund für die Geschwindigkeitsüberwachung waren Beschwerden der dortigen Anwohner. Sie hatten beklagt, dass einige Verkehrsteilnehmer deutlich zu schnell unterwegs seien.

Verwarngelder gleich kassiert

Das bestätigte sich dieses Mal nicht. Die Beamten der Markloher Polizeistation stellten lediglich zwei Geschwindigkeitsverstöße im Bereich eines Verwarngeldes von 20 bis 25 Euro fest. Die Beträge seien von den Betroffenen noch vor Ort entrichtet worden.

Die Leiterin der Polizeistation Marklohe, Vanessa Tomanek, zeigte sich zufrieden mit dem Ergebnis: „Trotz des hohen Verkehrsaufkommens konnten wir feststellen, dass sich ein Großteil der Verkehrsteilnehmenden an die Geschwindigkeitsbegrenzung von 70 km/h gehalten hat.“

Zum Artikel

Erstellt:
10. September 2021, 09:35 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 24sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.