Die Polizei zog in Siendeburg ein Treckergespann aus dem Verkehr. Foto: Gerhard Seybert - stock.adobe.com

Die Polizei zog in Siendeburg ein Treckergespann aus dem Verkehr. Foto: Gerhard Seybert - stock.adobe.com

Siedenburg 13.10.2020 Von Die Harke

Polizei zieht Trecker aus dem Verkehr

Anhänger des Fahrzeuges war unbeleuchtet und hatte falsche Kennzeichen

Polizisten haben am Montagabend in Siedenburg ein landwirtschaftliches Gespann aus dem Verkehr gezogen. Gegen 18.30 Uhr kontrollierte eine Streifenbesatzung einen 42-jährigen Treckerfahrer, dessen mitgeführter Anhänger unbeleuchtet und in einem augenscheinlich schlechten Zustand war, teilte die Polizei Sulingen mit.

Während der Kontrolle stellte sich heraus, dass die angebrachten grünen Kennzeichen nicht zu den Fahrzeugen gehörten und mit keinem gültigen Siegel versehen waren. Außerdem war auch die Auflaufbremse nicht funktionsfähig, sodass die Weiterfahrt untersagt wurde.

Die Polizei leitete gegen den 42-jährigen Fahrer des Gespanns ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Kraftfahrzeugsteuergesetz ein. Außerdem wurde die Zulassungsstelle über den mangelhaften Zustand des Anhängers informiert.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Oktober 2020, 12:36 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 20sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.