„Murphy“ führte die Polizisten auf die Spur des 16-Jährigen aus der Samtgemeinde Uchte.Foto: Polizei

„Murphy“ führte die Polizisten auf die Spur des 16-Jährigen aus der Samtgemeinde Uchte.Foto: Polizei

Uchte 19.05.2021 Von Die Harke

Polizeihund „Murphy“ spürt Einbrecher in Uchter Getränkemarkt auf

Einbruch ohne Beute: 16-Jähriger versteckt sich hinter einem Regal

Allein „Murphy“ ist es zu verdanken, dass ein Einbrecher nicht ungeschoren davonkommt. Der Polizeihund war am Mittwochmorgen in einem Getränkemarkt in Uchte im Einsatz und spürte den jungen Mann hinter einem Regal auf. Der 16-Jährige hatte zuvor die Frontscheibe eingeschlagen, um in das Geschäft zu gelangen.

Gegen 5.20 Uhr meldete ein Zeuge dem Polizeikommissariat Stolzenau, dass ein Mann mit einem Hammer auf die Scheibe im Eingangsbereich des Getränkemarktes im Bereich Am Bahnhof einschlage. Daraufhin rückten zwei Streifenwagen aus.

Als die Beamten am Einsatzort eintrafen, stellten sie ein etwa 40 mal 45 Zentimeter großes, kreisrundes Loch in der Glasscheibe am oberen linken Fenster fest. Laut Zeugenangaben befand sich der mutmaßliche Täter noch im Objekt, sodass dieses zunächst umstellt wurde.

Täter lässt sich widerstandslos festnehmen

Nach Anforderung weiterer Polizeikräfte betraten die Beamten den Markt schließlich in Begleitung des Polizeihundes „Murphy“. Er ließ sich nicht beirren und spürte den Einbrecher auf, der sich hinter einem Regal versteckt hielt. „Nach Ansprache und Aufforderung kam dieser aus seinem Versteck hervor und ließ sich widerstandslos festnehmen“, teilt Polizeipressesprecherin Andrea Kempin mit. Der Mann sei augenscheinlich alkoholisiert gewesen. Es handele sich um einen 16-Jährigen aus der Samtgemeinde Uchte, der zur Durchführung weiterer polizeilicher Maßnahmen zunächst in das Polizeikommissariat Stolzenau gebracht und im Anschluss in Obhut an das Jugendamt übergeben wurde.

Am Tatort stellte eine Kriminaltechnikerin einen Zimmermannshammer sicher. Die Polizei vermutet, dass dieser im Vorfeld der Tat gestohlen worden ist. Nach Angaben der Verantwortlichen des Getränkemarktes hat der Täter aus dem Markt kein Diebesgut erbeutet.

Murphy durfte sich über eine Belohnungswurst zum Feierabend freuen. Er ist 3 Jahre alt und hat in diesem Jahr seine Grundausbildung zum Schutzhund erfolgreich abgeschlossen. Eine Spezialisierung zum Spürhund soll noch folgen, wobei die Zeichen für ihn augenscheinlich gutstehen.“ so Andrea Kempin, Pressesprecherin der PI Nienburg/Schaumburg abschließend.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Mai 2021, 14:57 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 57sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.