Gold und Silber bei der
Nachmittagsrunde: Ralf Göttner, Nicole Posnanski, Noemi Poppe, Holger Rothe, Alexandra Knauer, Tom Robin Puschmann und Marie Bürkel (von links). Göttner

Gold und Silber bei der Nachmittagsrunde: Ralf Göttner, Nicole Posnanski, Noemi Poppe, Holger Rothe, Alexandra Knauer, Tom Robin Puschmann und Marie Bürkel (von links). Göttner

Bogenschießen 30.05.2018 Von Die Harke

Posnanski mit weltmeisterlicher Leistung

Bogenschießen: Top-Leistungen und viele Titel für die Loccumer Bogenschützen

Stadthagen. Gleißende Sonne, Schwüle, eine tolle Atmosphäre und viele Erfolge: Das waren aus Sicht der Loccumer Bogensportler die Eindrücke der Kreismeisterschaft im Bogenschießen in Stadthagen. Durch die Vereinsmeisterschaft hatten sich elf Schützinnen und Schützen des SV Loccum für die Kreismeisterschaft im Freien 2018 qualifiziert. Drei Teilnehmer nahmen aus persönlichen Gründen nicht an dem Kreisentscheid teil. Daher schossen sie ihren Part vor dem eigentlichen Wettkampftag. Das hatte zur Folge, dass die erzielten Ergebnisse nur zur Qualifikation für die Landesmeisterschaften angerechnet wurden. Aus der Tagesrangliste fielen sie somit heraus.

Für das Highlight sorgte wieder einmal Nicole Posnanski. Die 18-Jährige stellte mit 668 Ringen erneut einen persönliche Rekord auf und sicherte sich den Titel. Damit hatte sie sich im laufenden Schießjahr 2018 kontinuierlich verbessert. Mit diesem Ergebnis wäre sie beim gerade beendeten Hyundai Archery World Cup 2018 in Antalya auf Platz 57 der weltbesten Compounderinnen gelandet. Respekt!

Auch dieses Mal traten die Loccumer Compoundschützen Ralf Göttner und Holger Rothe gegeneinander an. Sie machten es wie immer spannend. Den ersten Durchgang entschied Göttner überzeugend für sich. Im zweiten Durchgang lagen beide lange gleichauf, bevor Rothe davonzog. Göttner zeigte Nerven und patzte mehrfach. Doch kurz vor Schluss wendete sich das Blatt. Die Fehlerquote von Rothe stieg, Göttner fing sich und rettete somit den knappen Vorsprung bis zum Schluss. Mit nur einem Ring Vorsprung wurde Göttner Kreismeister vor Rothe.

Auch der erst elfjährige Fynn Nobbe errang bei seiner ersten Teilnahme an einer Kreismeisterschaft eine Goldmedaille. Nach einem etwas nervösem ersten Durchgang fing er sich und schoss einen guten zweiten Durchgang.

Insgesamt zeigte sich der SV Loccum wieder sehr stark: Die acht in Stadthagen angetretenen Sportler holten fünf erste und drei zweite Plätze. Eine Steigerung zum Vorjahr und ein Top-Ergebnis, das Hoffnung für die Landesmeisterschaft des NSSV macht. Am 14. und 15. Juli treffen sich die besten Bogensportler Niedersachsens in Bothel bei Rotenburg/Wümme. Dann geht es um die Landestitel und die Fahrkarten zur deutschen Meisterschaft in Wiesbaden.

Der Goldjunge der Vormittagsrunde, Fynn Nobbe (11). Göttner

Der Goldjunge der Vormittagsrunde, Fynn Nobbe (11). Göttner

Zum Artikel

Erstellt:
30. Mai 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 03sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.