Das Helmut-Eisel-Trio feierte seinen 30. Geburtstag. Klein

Das Helmut-Eisel-Trio feierte seinen 30. Geburtstag. Klein

Bücken 29.10.2018 Von Die Harke

Premiere einer „Klez-Fiesta“

Für das Publikum der Kleinkunstdiele in Bücken war es ein großes Vergnügen, am Samstag den Klarinettenvirtuosen Helmut Eisel mit dem Permierenkonzert „Klez-Fiesta“ zu erleben. Zusammen mit Stefan Engelmann (Kontrabass) und Michael Marx (Gitarre) entstand ein virtuoses Klangbündel, das kunstvoll klassische Motive mit kaskadischen Klezmerklängen umwob und einfühlsame Balladen mit lieblichen Klarinettenmelodien verzierte, die tiefe Gefühlsebenen berührten.

Dabei war die solistische Leistung Helmut Eisels an unterschiedlichen Klarinetten atemberaubend kreativ. Schnellste, halsbrecherische Soli, die schreiend und lachend lautmalerische Stimmen imitierten, wechselten mit sanften leisen und liebevollen Melodien ab.

Die Professionalität und übersprudelnde Spielfreude des Trios riss das Publikum der Kleinkunstdiele unvermeidlich mit sich und provozierte begeisterten Beifall. Ein wunderbarer Abend, der sich wiederholen sollte.

Zum Artikel

Erstellt:
29. Oktober 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.