Die Frauen-Staffel um Gina Lückenkemper könnte bei der WM vorne mitrennen. Foto: Soeren Stache/dpa

Die Frauen-Staffel um Gina Lückenkemper könnte bei der WM vorne mitrennen. Foto: Soeren Stache/dpa

Eugene 11.07.2022 Von Deutsche Presse-Agentur

Premiere in den USA: Leichtathleten kämpfen um 49 Titel

Die Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Eugene sind die ersten in den USA. Für die deutsche Auswahl gibt es einige Medaillenchancen - einige Hoffnungen haben sich aber schon im Vorfeld zerschlagen.

Die USA sind die Leichtathletik-Nation Nummer eins. Zum ersten Mal sind die Vereinigten Staaten Gastgeber der 1983 etablierten Weltmeisterschaften. Schauplatz wird von Freitag bis zum 24. Juli die knapp 177.000 Einwohner große Stadt Eugene im Westküsten-Bundesstaat Oregon sein. Angeführt von den Titelverteidigern Malaika Mihambo (Weitsprung) und Niklas Kaul (Zehnkampf) geht das deutsche Team mit 84 Athleten an den Start. Wie oft wurde die WM in den USA ausgetragen?Die Welttitelkämpfe werden zum ersten Mal in den USA, der Leichtathletik-Nation Nummer eins, ausgetragen. Seit 1983 ist es nach 2001, als das kanadische Edmonton Schauplatz war, erst das zweite Mal, dass die WM nach Nordamerika vergeben wurde. Der Gastgeber hat 151 Sportlerinnen und Sportler für die Heim-WM nominiert. Wann ist die WM an Eugene vergeben worden?Die WM ist vom Weltverband 2015 an Eugene vergeben worden. Einen weiteren Kandidaten hatte es nicht gegeben. Im Zuge der Korruptionsaffäre um den Ex-Weltverbandspräsidenten Lamine Diack gab es auch Ermittlungen zu dieser WM-Vergabe. Der Präsident des US-Verbandes, Vin Lananna, ließ daraufhin sein Amt im Februar 2018 ruhen. Nach einem Verfahren vor dem Internationalen Sportgerichtshof Cas wurde er im Dezember 2019 wieder als Präsident eingesetzt. Warum werden WM und EM binnen drei Wochen ausgetragen?Wegen der Corona-Pandemie wurden die Olympischen Spiele in Tokio um ein Jahr auf 2021 verschoben. Deshalb musste die ursprünglich für August vergangenen Jahres terminierte WM in Eugene mit Einverständnis des Weltverbandes World Athletics ebenfalls um ein Jahr verlegt werden. Die Europameisterschaften in München werden im Rahmen der European Championships vom 15. bis 21. August in München stattfinden. Welche Länder waren bei der WM 2019 in Doha am erfolgreichsten?Die USA waren mit 29 Medaillen (14 Gold/11 Silber/4 Bronze) das mit großem Abstand erfolgreichste Land. Mit fünf Titeln und elf Medaillen (5/2/4) belegte die Langlauf-Nation Kenia Platz zwei vor Jamaika, das zwölf Edelplaketten (3/5/4) gewann, aber nur drei Titel. Deutschland belegte Platz acht mit zwei Gold- und vier Bronzemedaillen. Wie groß ist das erwartete Starterfeld bei der WM?Insgesamt werden rund 1900 Athleten aus 192 Ländern antreten. Von den 43 Einzelsiegern der WM 2019 werden 37 ihre Titel verteidigen. 42 Olympiasieger von Tokio werden ebenso am Start sein. Russland ist wegen des Ukraine-Krieges von der WM ausgeschlossen worden. Wie groß ist das deutsche Aufgebot bei der WM?Der Deutsche Leichtathletik-Verband schickt 84 Sportler in die 49 Wettbewerbe. Allerdings mussten Medaillenkandidaten wie die Speerwurf-Asse Johannes Vetter und Christin Hussong, Siebenkämpferin Carolin Schäfer und der Olympia-Zweite im Gehen, Jonathan Hilbert, ihre Starts absagen. Wie steht es um die deutschen Medaillenchancen?Goldkandidatin Nummer eins ist Weitspringerin Malaika Mihambo, die bei der WM 2019 den Titel holte und 2021 Olympiasiegerin wurde. Als Titelverteidiger tritt auch Niklas Kaul im Zehnkampf an. Seit dem Triumph tut er sich aber schwer. Im Diskuswerfen geht Kristin Pudenz ein Jahr nach dem Gewinn von Olympia-Silber aussichtsreich ins Medaillenrennen. Chancen, auf's Siegerpodest zu kommen, hat Geher Christopher Linke, der am ersten WM-Tag über 20 Kilometer startet. Ein Geheimtipp ist die 4x100-Meter-Staffel der Männer, die zuletzt in 37,99 Sekunden zu einem deutschen Rekord sprintete. Auch die Frauen-Staffel um Gina Lückenkemper könnte vorne mitrennen. Wie viele Entscheidungen gibt es bei der Leichtathletik-WM?Bei der WM werden 49 Goldmedaillen vergeben. Für Frauen und Männer gibt es je 24 Wettbewerbe plus die Mixed-Staffel über 4x400-Meter. Zum ersten Mal soll eine Team Trophy an die erfolgreichste Nation vergeben werden. Dabei zählt das Erreichen der ersten acht Plätze, die mit entsprechender Punktzahl verbunden sind. In welchem Stadion finden die Welttitelkämpfe statt?Das Hayward Field existiert als Leichtathletik-Arena seit 1919 auf dem Gelände der Universität Oregon. Für die WM wurde es für rund 200 Millionen Dollar renoviert. Den Großteil der Kosten hat Phil Knight, Mitbegründer des US-Sportartikelherstellers Nike, übernommen. Nike hat seinen Sitz in Eugene. Die Zahl der festinstallierten Sitzplätze ist auf 12.650 erhöht worden. Für die WM sind Zusatztribünen aufgestellt worden, so dass rund 30.000 Zuschauer Platz finden. Welche deutschen Fernsehsender berichten von der WM?ARD und ZDF bieten vom Freitag bis zum Morgen des 25. Juli insgesamt 35 Stunden WM-Berichterstattung im Fernsehen an. Die beiden Fernsehsender übertragen im täglichen Wechsel live, in der Regel wegen der Zeitverschiebung zwischen 2.00 und 5.00 Uhr deutscher Zeit. Eugene liegt neun Stunden hinter der Mitteleuropäischen Sommerzeit (MESZ). Dazu kommt das Internetangebot der beiden öffentlich-rechtlichen Sender. An sieben von zehn Wettkampftagen wird es zwischen 15.00 und 22.30 Uhr Übertragungen als Livestream in voller Länge in den Mediatheken sowie auf „sportschau.de“ und „sportstudio.de“ geben.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Juli 2022, 19:35 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.