Nienburg 01.06.2018 Von Die Harke

Programm in Nienburgs Stadtgarten

Jeden Dienstag im Juni lädt der Nienburger Stadtgarten Berufstätige und Nicht-Berufstätige zur gemeinsamen Mittagspause von 12 bis 13 Uhr ein. „Der idyllische Ort an der Weser kann zum kurzen Abschalten und Entspannen vom (Berufs-)Alltag sowie zum Genießen der Natur und der Weser genutzt werden“, heißt es in einer Mitteilung. Für Kaffee und Tee sei gesorgt. Eigenes Mittagsessen müsse mitgebracht werden. Mit einer Lesung geht es am Mittwoch, 6. Juni, um 19 Uhr weiter. Sigrid Piehl trägt aus dem Buch „Heimatroman: oder Wie mein Vater Deutscher wurde“ von Nicol Ljubic vor. Das Buch handelt von einem jungen Kroaten, der seine Heimat verlässt, um in der weiten Welt nach Glück und Freiheit zu suchen.

Zum Sommeranfang am 21. Juni findet ein veganes Essen statt, das zusammen und mit Zutaten aus dem Stadtgarten vor Ort über der Feuerschale zubereitet werden soll. Zum Kochen und Verspeisen sind Interessierte von 16 bis 18.30 Uhr eingeladen. Zur Planung wird um Anmeldung bis zum 19. Juni bei Janna Kunz unter Telefon (01 70) 2 10 33 54 oder per E-Mail an janna.kunz@evlka.de gebeten.

Am Mittwoch, 18. August, verwandelt sich der Stadtgarten von 14.30 bis 19 Uhr einen Nachmittag lang in ein kleines Märchenland mit einem abwechslungsreichen Programm (unter anderem mit Stelzen-Läufern, Märchenerzählern und Puppenspielern).

Zum Artikel

Erstellt:
1. Juni 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 41sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.