Hannes Reichert (DLRG), Monika Wegner-Buchholz (Alpheideschule), Frank Lehmeier, Volker Dubberke (beide Bürgerstiftung), Krinke Hagemann und Ina von Below (beide Förderverein Kita Holtorf) bei der Spendenübergabe. Bürgerstiftung

Hannes Reichert (DLRG), Monika Wegner-Buchholz (Alpheideschule), Frank Lehmeier, Volker Dubberke (beide Bürgerstiftung), Krinke Hagemann und Ina von Below (beide Förderverein Kita Holtorf) bei der Spendenübergabe. Bürgerstiftung

Landkreis 19.12.2017 Von Die Harke

Projekte für Kinder unterstützt

Bürgerstiftung übergibt Spendengelder in Höhe von 3900 Euro

Die Bürgerstiftung im Landkreis hat jetzt Vertreter verschiedener Initiativen in den Winterwald im Nienburger [DATENBANK=145]Rathaus[/DATENBANK]-Innenhof eingeladen. [DATENBANK=13]Frank Lehmeier[/DATENBANK] und [DATENBANK=1889]Volker Dubberke[/DATENBANK] vom Vorstand der Stiftung übergaben Spenden in Höhe von 3900 Euro für Jugend- und Bildungsprojekte. [DATENBANK=6778]Hannes Reichert[/DATENBANK] von der DLRG Jugendgruppe freute sich über den Zuschuss von 800 Euro für einen Transportanhänger. Die Schulleiterin der Nienburger [DATENBANK=1627]Alpheideschule[/DATENBANK], [DATENBANK=6779]Monika Wegner-Buchholz[/DATENBANK], nahm eine Förderung von 900 Euro für die Fahrt zu einem Liederfest in Hannover entgegen.

Krinke Hagemann und Ina von Below vom [DATENBANK=6780]Förderverein der Kindertagesstätte Holtorf[/DATENBANK] erhielten 1.000 Euro für die Realisierung der „Experimentierwerkstatt im Bauwagen“. Mit 1.200 Euro förderte die Bürgerstiftung das Gedenkstätten-Studienprojekt des evangelisch lutherischen Kirchenkreises in Kooperation mit sechs Schulen: Die Pastoren [DATENBANK=276]Marco Voigt[/DATENBANK] und [DATENBANK=3100]Jann-Axel Hellwege[/DATENBANK] fahren zusammen mit sechs Lehrkräften der [DATENBANK=4419]Albert-Schweitzer-Schule[/DATENBANK], des [DATENBANK=4705]Dönhoff-Gymnasiums[/DATENBANK], der [DATENBANK=1231]Berufsbildenden Schulen[/DATENBANK], der Leintorschule sowie den [DATENBANK=169]Oberschulen Hoya[/DATENBANK] und [DATENBANK=827]Marklohe[/DATENBANK] und 54 Schülern im Alter von 15 bis 19 Jahren nach Auschwitz und Krakau.

„Die Bürgerstiftung wird 2018 den Fokus ihrer Arbeit und Fördermaßnahmen auf die beiden Bereiche Jugend und Bildung setzen“, sagt Lehmeier: „Auch ein Teil des Erlöses des diesjährigen Winterwaldes wird diesem Schwerpunktthemen zugute kommen.“ Der Winterwald ist noch am 22. und 23. Dezember geöffnet. Die [DATENBANK=10]Bürgerstiftung[/DATENBANK] freut sich auf die Förderung vieler Aktionen und Projekte für Kinder und Jugendliche im kommenden Jahr.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Dezember 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.