Das Landgericht Hildesheim wird voraussichtlich am 15. Juli ein Urteil in dem Betrugsverfahren sprechen. Foto: Graue

Das Landgericht Hildesheim wird voraussichtlich am 15. Juli ein Urteil in dem Betrugsverfahren sprechen. Foto: Graue

Hildesheim 03.07.2022 Von Jörn Graue

Gerichtsverfahren

Prozess um Millionenbetrug vor dem Abschluss

Drei Männer sollen 3,4 Millionen Euro für die Bewachung von Flüchtlingsheimen kassiert haben, ohne eine Gegenleistung zu erbringen. Zwei der Angeklagten kommen aus Rehburg-Loccum. Jetzt steht das Ende des Verfahrens bevor.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
3. Juli 2022, 15:05 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 30sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen