13.10.2013

„Prozessorientierung leicht gemacht“

Wirtschaftsförderung im Landkreis Nienburg lädt am 23. Oktober zu Workshop ein

Nienburg. Kundenorientierung, Effektivität und Effizienz der unternehmerischen Tätigkeit sind entscheidende Faktoren für die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens. Grundlage jeder betrieblichen Leistungserstellung sind Geschäftsprozesse. Einen wichtigen Ansatz zur nachhaltigen Optimierung dieser Faktoren stellt das Geschäftsprozessmanagement dar, besonders auch für kleine und mittlere Unternehmen. Die Wirtschaftsförderung im Landkreis Nienburg/Weser (WIN) lädt gemeinsam mit dem eBusiness-Lotsen Hannover Unternehmer und Führungskräfte ein zu einem kostenfreien Workshop am 23. Oktober von 17 bis 20 Uhr in der VHS Nienburg, Rühmkorffstraße 12, in Nienburg.

Die Veranstaltung beginnt bei grundlegenden Fragen und Problemen des Prozessmanagements und gibt einen Einblick in ein Best-Practice-Beispiel. Die Praxis zeigt, dass ein Prozessmanagement bei den KMU alles andere als alltäglich ist. Vielmehr fragen sich Führungskräfte: Wie kann ich ein Prozessmanagement umsetzen? Wie können moderne IT-Werkzeuge helfen meine Abläufe zu beschleunigen? Dabei hat das Denken in Prozessen - gerade im Zuge wachsender IT-Durchdringung und dem damit verbundenen Wunsch nach besserer Wirtschaftlichkeit höchsten Stellenwert.

Der eBusiness-Lotse Hannover ist Teil einer Förderinitiative des Bundeswirtschaftsministeriums. Ziel ist es, Unternehmen anbieterneutral und kostenlos über den Einsatz moderner Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) zu informieren. Weitere Informationen finden Interessierte auf der Internetseite www.ebusiness-lotse-hannover.de.

Die WIN bittet um Anmeldung bis zum 18. Oktober unter info@win-nienburg.de oder Telefon (0 50 21) 887772-0. DH

Zum Artikel

Erstellt:
13. Oktober 2013, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.