Ute Luginbühl und Brechter Boekhoff zeigen das verbrannte Kinderwildnis-Schild, das im Schaukasten des BUND am Rand der Fläche hing. Stüben

Ute Luginbühl und Brechter Boekhoff zeigen das verbrannte Kinderwildnis-Schild, das im Schaukasten des BUND am Rand der Fläche hing. Stüben

Nienburg 05.04.2019 Von Sebastian Stüben

Pumpen zerstört, Böller in Schaukasten

Mehrere Fälle von Vandalismus auf der Kinderwildnis des BUND in Nienburg seit vergangenem Herbst

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
5. April 2019, 18:59 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 15sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen