Moritz Büschner gewann das Junior-Handling. Backhaus

Moritz Büschner gewann das Junior-Handling. Backhaus

Bohnhorst 04.09.2019 Von Die Harke

„Qashmir vom Altsiedlerhof“ siegt

Spezialausstellung der Teckel-Gruppe

Zum dritten Mal richtete die Gruppe Neustadt-Nienburg des Deutschen Teckelklubs (DTK) eine Spezialausstellung aus. Ausstragungsort war die Gaststätte „Zum Stillen Winkel“ in Bohnhorst. 54 Aussteller ließen ihre Hunde durch Dieter Engel bewerten. Schönste Rauhaarteckelhündin und Tagessiegerin wurde „Qashmir vom Altsiedlerhof“ von Michel Wildeboer. Den Pokal für den schönsten Kurzhaarteckel bekam Iris Steigmüller mit „Yasna vom Hallwanger Silberberg“. Schönster Langhaarteckel wurde Hündin „Baghira vom Augustinus“, ebenfalls von Wildeboer. Den Pokal für den schönsten Jugendhund bekam „Fichte vom Dornenkamp“ von Birgit Tornau. Schönster Teckel in der Jüngstenklasse wurde Rauhaarteckel „Arius von Petershagen“ von Leonie Ruprecht.

Zum Junior-Handling, bei dem der Hund von Kindern bzw. Jugendlichen vorgestellt wird, stellten sich Jette und Moritz Büscher mit ihren Hunden „Vitus vom Gesselner Feld“ und „Matteo von der Birkengasse“.

Bei der anschließenden Zuchtschau, bei der Zuchtrichter Andreas Tornau die Teckel bewertete, meldeten sich 20 Hundebesitzer und präsentierten ihre Teckel. „Lolita von der Birkengasse“ errang den Tagessieg und wurde schönster Langhaarteckel sowie schönster Junghund.

Schönster Rauhaarteckel wurde „Fero von Heede“ und schönster Kurzhaarteckel wurde „Kicsi Axel“. Schönster Veteran (über acht Jahre) wurde „Anton von den Teichen“. Schönster Teckel in der Klasse der Jüngsten wurde auch hier „Arius von Petershagen“.

Zum Artikel

Erstellt:
4. September 2019, 13:05 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 37sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.