Landkreis 07.08.2017 Von Die Harke

Qualifizierungskurs „Kindertagespflege“ beginnt

Informationsveranstaltung am 10. August in der Volkshochschule NIenburg / Anmeldungen sind bereits möglich

Eine Informationsveranstaltung zuem Kindertagespflege- Qualifizierungskurs findet am Donnerstag, 10. August, um 18 Uhr in der Volkshochschule ([DATENBANK=4173]VHS[/DATENBANK]) Nienburg, Rühmkorffstraße 12 ( Raum D111) statt. Bettina Menke-Siebels, Fachberaterin für Kindertagespflege beim Landkreis Nienburg, wird über die Inhalte des am 30. August beginnenden Kurses referieren. Bei Bedarf informiert die Referentin außerdem über alle Bereiche rund um die Kindertagespflege sowie über die Pflegeerlaubnis. Angesprochen wird auch die besondere Möglichkeit, als Vertretungskraft in der Tagespflege aktiv zu werden, teilt die Kreisverwaltung mit.

Inhaltliche Schwerpunkte des Kurses sind neben anderen rechtliche und finanzielle Grundlagen der Kindertagespflege, Erziehung, Betreuung und Förderung von Kindern (unter besonderer Berücksichtigung der Kinder im Alter unter drei Jahren), Erziehungspartnerschaft mit den Eltern, Bildung in der Kindertagespflege, Entwicklung von Kindern, Kinder in besonderen Lebenssituationen, Arbeitsbedingungen in der Kindertagespflege sowie Selbstbild und Rolle als Kindertagespflegeperson. Erstmals wird in diesem Qualifizierungskurs das Thema „Selbständigkeit“ vertieft behandelt.

Voraussetzungen für die Teilnahme am Kurs und für den Erwerb des Zertifikates sind ein abgeschlossenes Bewerbungsverfahren bei der Fachberatung Kindertagespflege des Landkreises Nienburg, Hauptschulabschluss, Volljährigkeit, Teilnahme an mindestens 144 Unterrichtsstunden beziehungsweise 72 Unterrichtsstunden (Fachkräfte), Teilnahme am Abschlusskolloquium sowie der Nachweis über die Teilnahme an einem Seminar „Erste Hilfe am Kind“.

Der Kurs findet in den Räumen der VHS statt, in der Regel mittwochs von 18 bis 21.30 Uhr, freitags von 16.30 bis 19.30 Uhr sowie samstags von 9 bis 16 Uhr.

Die Kursgebühren werden erstattet, wenn Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Anschluss in der Tagespflege tätig werden.

Weitere Informationen sind erhältlich beim Landkreis Nienburg, Fachberatung Kindertagespflege, [DATENBANK=4241]Bettina Menke-Siebels[/DATENBANK], Telefon (0 50 21) 967-760, per E-Mail unter E-Mail: tagespflege@kreis-ni.de

Zum Artikel

Erstellt:
7. August 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 51sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.