Die 40 Wanderer vor dem Gasthaus Okelmann. Foto: RG Bücken-Wietzen

Die 40 Wanderer vor dem Gasthaus Okelmann. Foto: RG Bücken-Wietzen

Wietzen 13.03.2020 Von Die Harke

RG Bücken: Nass bis auf die Knochen

Die Kohltour der RG Bücken-Wietzen wurden von den „Vorjahresköniginnen“ Wiebke Siemering und Regina Kracke organisiert.

Gestartet wurde beim Gasthaus Okelmann in Warpe. Bei milden Temperaturen führte der Weg für die rund 40 Wanderer mit einigen lustigen Spielen über Felder und durch Wälder zum Anwesen der Familie Schindler, wo warme Getränke, sowie etwas zum Knabbern bereitstanden.

Wieder aufgebrochen zum Anfangspunkt, überraschte ein kurzer, aber starker Regen-schauer die heitere Truppe, das allesamt bis auf die Knochen durchnässte. Der Stimmung brachte dies jedoch keinen Abbruch. Mit leckerem Kohl und Schnitzel wurde die Tour abgerundet.

Als Krönung des Abends wurden die neuen Majestäten gewählt. Die frisch gebackene „Pommeskönigin“ heißt Anika Meine und den Titel der „Kohlkönigin“ trägt nun Jana Grohs.

Zum Artikel

Erstellt:
13. März 2020, 19:26 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Karte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.