Vorstand und Aufsichtsrat der Raiffeisen „Agil“ Leese haben sich festgelegt: Sie lassen nur Lastwagen in ihr Gewerbegebiet „Oehmer Feld“, die keinen Asse-Atommüll transportieren.	Foto: Reckleben Reckleben

Vorstand und Aufsichtsrat der Raiffeisen „Agil“ Leese haben sich festgelegt: Sie lassen nur Lastwagen in ihr Gewerbegebiet „Oehmer Feld“, die keinen Asse-Atommüll transportieren. Foto: Reckleben Reckleben

06.04.2010

RWG Leese duldet keinen Asse-Atommüll

Entwarnung?: Bundesamt für Strahlenschutz lehnt Auslagerung nach Braunschweig ab

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
6. April 2010, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 11sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen