Zogen ein positives Fazit: Petra Bauer (links), Axel Maiwald, Sebastian Finze und Janet Silberfisch. Nico Schild, Webdesign & IT-Service

Zogen ein positives Fazit: Petra Bauer (links), Axel Maiwald, Sebastian Finze und Janet Silberfisch. Nico Schild, Webdesign & IT-Service

Landkreis 06.04.2018 Von Die Harke

Rabatte nur für Frauen

Positives Fazit für Aktion von Firmen zum „Equal Pay Day“

Kürzlich traf sich die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Nienburg, Petra Bauer, mit drei von insgesamt fünf im Landkreis Nienburg ansässigen Unternehmen, die sich anlässlich des „Equal Pay Days“ an der Aktion „20 Prozent Ermäßigung für Frauen“ beteiligt hatten. Bauer bedankte sich bei den Unternehmen und erläuterte den Grundgedanken, der hinter der Aktion steht: „Es geht darum, darauf aufmerksam zu machen, dass Frauen hier in Deutschland im Durchschnitt immer noch 21 Prozent weniger verdienen als Männer. Damit liegt Deutschland europaweit auf Platz 26 von 28 Ländern. Ich freue mich, dass sich Unternehmen dieses Themas annehmen und mich bei der Aktion unterstützen.“ Im Landkreis Nienburg hatten sich Magro Uchte, die Firma Finze Heizung und Sanitär Stolzenau, die Werbeagentur „Frau Silberfisch“ Oyle, die Firma Deutschmann FW Automobile Stolzenau und das Einrichtungshaus Heka in Nienburg an der Aktion beteiligt.

Im Nachgespräch sagte Axel Maiwald (Magro): „Wir bieten die Rabatt-Aktion anlässlich des Equal Pay Days schon seit mehreren Jahren an und wollen dies auch in Zukunft in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten tun.“

Sebastian Finze (Finze Heizung und Sanitär) ergänzt: „Um dem Thema die Bedeutung beizumessen, die es haben muss, überlege ich, im kommenden Jahr den Zeitraum sogar noch etwas zu erweitern.“ Auch Janet Silberfisch (Werbeagentur „Frau Silberfisch“) signalisierte die Bereitschaft, diese Aktion auch im kommenden Jahr erneut zu unterstützen: „Dieses Thema braucht eine Öffentlichkeit, auch über den Equal Pay Day hinaus!“.

Unternehmen, die bereit sind, sich im kommenden Jahr zu beteiligen, können sich schon jetzt melden unter (0 50 21) 96 75 81 oder gleichstellungsbeauftragte@kreis-ni.de

Zum Artikel

Erstellt:
6. April 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 49sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.