Vorfreude auf Aktivitäten in der Mittelweser-Region – die Mittelweser-Touristik GmbH hat die neue Broschüre „Urlaub und Freizeit in der Mittelweser-Region 2022“ herausgebracht. Foto: Mittelweser-Touristik

Vorfreude auf Aktivitäten in der Mittelweser-Region – die Mittelweser-Touristik GmbH hat die neue Broschüre „Urlaub und Freizeit in der Mittelweser-Region 2022“ herausgebracht. Foto: Mittelweser-Touristik

Landkreis 09.01.2022 Von Die Harke

Radwege, Spargel und Dinos: Mittelweser-Touristik präsentiert neue Urlaubsbroschüre

Das macht Vorfreude auf das kommende Frühjahr beziehungsweise den Sommer. Die Mittelweser-Touristik GmbH hat ihre neue reich bebilderte Broschüre „Urlaub und Freizeit in der Mittelweser-Region 2022“ herausgegeben. Und die Urlaubsregion von Petershagen bis nach Achim und Weyhe zeigt sich darin von ihren besten Seiten: Die zentralen Produktlinien „Radtourismus“, „Erholung am und auf dem Wasser“ und „Urlaub und Freizeit auf dem Lande“ stehen im Vordergrund.

Die Leserinnen und Leser erhalten Informationen über das umfangreiche, gut ausgeschilderte Radwegenetz in der Region mit den zahlreichen Themenrouten und Deutschlands zweitbeliebtestem Radfernweg, dem Weser-Radweg. Tipps für Ferien auf dem Bauernhof, Kanutouren, Schifffahrten sowie Wandern und Pilgern sind ebenso enthalten wie die Vorstellung der reizvollen Wasserlandschaften mit ihren Nutzungsmöglichkeiten und der Vielfalt von Flora und Fauna. Eben ländliche Urlaubsidylle pur. Weiterhin enthalten ist das Thema „Zeitreise - Geschichte und Geschichten in der Mittelweser-Region“.

Daneben geht es um „Kulinarisches und regionale Produkte“: Das Heft gibt einen Überblick über die regionalen Köstlichkeiten wie Bickbeeren, Spargel und Weseraal sowie die vielen Hofläden und -cafés. Interessierte finden umfangreiche Informationen zu Ausflugszielen in und um die Mittelweser-Region.

Der Dino-Park in Münchehagen ist ebenso Thema wie das Wolfcenter in Dörverden, die Museums-Eisenbahn in Bruchhausen-Vilsen, der „Kaffkieker“, der „Pingelheini“, die Museumsbahn Rahden-Uchte und die Uchter Moorbahn. Für die Epoche der Weserrenaissance, einzigartiger Baustil im Weserraum, stehen v.a. das Schloss Erbhof in Thedinghausen, das Weserrenaissance-Tor in Drakenburg, der Rathausgiebel in Nienburg und das Schloss Petershagen.

Architekturinteressierte locken das Kloster Loccum, die Romantik Bad Rehburg oder das Schloss Etelsen. Museumsliebhaber können die Glashütte Gernheim, die Romantik Bad Rehburg, das Storchenmuseum Windheim, das Heringsfängermuseum Heimsen, die privaten Motorradmuseen in Eystrup (DKW) und Rehburg (Benelli), das Regionalmuseum Nienburg mit dem Spargelmuseum und das Polizeimuseum in Nienburg besuchen. Die Orte der Region werden beschrieben, und das Freizeitangebot wird aufgeführt. Eine Auswahl an lokalen Festen und Veranstaltungen im Jahr 2022 und Anreiseinformationen vervollständigen das Angebot.

Ein wichtiger Bestandteil der Broschüre ist das Gastgeberverzeichnis: Mehr als 200 Unterkünfte, von der Ferienwohnung und dem Ferienzimmer über mongolische Jurten, Camping-Pods, Safarizelte, fest vertaute Hausboote bis hin zum Vier-Sterne-Hotel, teilweise unterstützt mit einer bildlichen Darstellung stehen zur Verfügung. Alle Unterkünfte sind auch online abrufbar. Abgerundet wird die Gastgeber-Broschüre mit Übersichtskarten.

Die im übersichtlichen DIN A4-Format erschienene Broschüre „Urlaub und Freizeit in der Mittelweser-Region 2022“ ist kostenfrei erhältlich bei der Mittelweser-Touristik GmbH, Lange Straße 18, 31582 Nienburg, Telefon (05021) 917630, Fax (05021) 917640, E-Mail info@mittelweser-tourismus.de.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Januar 2022, 17:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 17sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.