Die Jüngsten und doch mit die Stärksten: Alexandra Knauer (links) und Tanisha Kleinelsen gewannen jeweils Gold. Dorn

Die Jüngsten und doch mit die Stärksten: Alexandra Knauer (links) und Tanisha Kleinelsen gewannen jeweils Gold. Dorn

Bogenschießen 29.11.2017 Von Die Harke

Ralf Göttner gewinnt das Nervenspiel

Bogenschießen: Der SV Loccum räumt bei den Kreismeisterschaften in der Halle fünf Titel ab

Loccum. Nach der Vereinsmeisterschaft ist für die Bogenschützen die Kreismeisterschaft in der Halle das erste wichtige Turnier der Meisterschaftsrunde 2018. Die Bogensparte des [DATENBANK=1932]SV Loccum[/DATENBANK] war wieder der Ausrichter für den Kreisschützenverband Schaumburg. Bei der Hallenmeisterschaft werden 60 Wertungspfeile in zwei Durchgängen zu je 30 Pfeilen geschossen. Trotz eines kleineren Loccumer Turnierkaders konnte an die Ergebnisse der Vorjahre anknüpft werden – erneut gab es fünf Titel zu feiern. Insgesamt wurden neun Podestplätze erreicht. Besonders erfreulich: Die zwölfjährige Schülerin Tanisha Kleinelsen schaffte es gleich bei ihrer ersten Meisterschaftsteilnahme aufs Treppchen und lieferte somit eine klasse Leistung ab.

[DATENBANK=2316]Nicole Posnanski[/DATENBANK] (18) und [DATENBANK=5260]Ralf Göttner[/DATENBANK] (63) konnten mit neuen persönlichen Bestleistungen ihre Kreismeistertitel zusätzlich unterstreichen. Dabei gab es aufregende Kopf-an-Kopf-Rennen. Ralf Göttner machte es besonders spannend. Zusammen mit einem Schützen aus Hagenburg führte er das Starterfeld seiner Altersklasse an. Das ausgeglichene Duell wurde erst bei den letzten neun der 60 Wertungspfeile entschieden. Göttner behielt die Nerven und holte sich mit zwei Ringen Vorsprung den Titel.

Gemessen an den Zahlen der vergangenen drei Jahre könnte sich ein Großteil der Loccumer Bogenschützen für die Landesmeisterschaften Ende Januar 2018 in Fallingbostel qualifiziert haben.

Die Loccumer Kreismeister: Tanisha Kleinelsen, Schüler B (w) Recurve, Alexandra Knauer, Jugend (w) Recurve, Noemi Poppe, Damen Recurve, Nicole Posnanski, Junioren Compound, Ralf Göttner, Master (m) Compound. Podestplätze erreichten: 2. Marie Bürkel (Junioren Compound), 3. Tom Robin Puschmann (Jugend Recurve), 3. Holger Rothe (Master (m) Compound), 3. Jens Poppe (Herren Recurve).

Voll konzentriert: Ralf Göttner auf der Schießlinie. Dorn

Voll konzentriert: Ralf Göttner auf der Schießlinie. Dorn

Zum Artikel

Erstellt:
29. November 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 47sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.