Am 5. Mai macht die ADAC-Rallye um die „Sulinger Bärenklaue“ wieder Station auf
dem „IVG Gelände“ in Steyerberg. Nußbaum

Am 5. Mai macht die ADAC-Rallye um die „Sulinger Bärenklaue“ wieder Station auf dem „IVG Gelände“ in Steyerberg. Nußbaum

Sulingen 07.04.2018 Von Die Harke

Rallye-Spektakel in Steyerberg

Motorsport: Die ADAC Rallye „Sulinger Bärenklaue“ gastiert am 5. Mai auf dem „IVG Gelände“

In etwa fünf Wochen (5. Mai) geht die ADAC Rallye „Rund um die Sulinger Bärenklaue“ in ihre 31. Runde. Neben einigen bewährten Sachen hält die Sulinger Rallye auch in diesem Jahr ein paar Premieren parat. Erstmalig können beispielsweise vier verschiedene Tickets im Vorverkauf erworben werden. Auch in diesem Jahr wird am Donnerstag vor der Veranstaltung, den 3. Mai, eine Test-Wertungsprüfung in Nechtelsen stattfinden. Dort haben die Teilnehmer die Gelegenheit, ihr Fahrzeug im Vorfeld der Rallye zu testen und noch einige Abstimmungen vorzunehmen. Der offizielle Teil startet dann einen Tag später; der erste Durchgang wird um 18.51 Uhr und der Zweite um 20.29 Uhr starten. Der Start des Rundkurses im Sulinger Industriegebiet West wird von Höhe der Autoverwertung in diesem Jahr auf die gegenüberliegende Seite direkt vor das DEKRA-Prüfgebäude verlegt. „Damit sind die Zuschauer noch näher am Geschehen dran“, erklärt Rallyeleiter Reinhard Pobantz. Erstmalig werden Kameras entlang der gesamten Strecke positioniert, die das Rallyespektakel auf eine Leinwand übertragen.

Der zweite Tag der Rallye beginnt mit der WP „Borstel“, die am Vormittag insgesamt zwei Mal gefahren wird. Die WP wird im Vergleich zum Vorjahr in die andere Richtung gefahren und hält weitere kleine Änderungen parat. Im Anschluss geht es zur WP5 und WP7 auf das IVG-Gelände nach Steyerberg. Nachdem die Richtung der Strecke in den letzten beiden Jahren identisch war, wird die höchst anspruchsvolle Prüfung in diesem Jahr ebenfalls in die entgegengesetzte Richtung gefahren. Zuschauer betreten das Gelände über das Mainscher Tor.

Am Nachmittag geht es dann je zwei Mal in den Norden zu den Wertungsprüfungen „Nienstedt“, „Sudwalde“ und „Brake“.

Zum Artikel

Erstellt:
7. April 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 51sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.