Ein 22-jähriger Stolzenauer hat Widerstand gegen die Polizei bei einer Verkehrskontrolle geleistet. Foto: Gerhard Seybert

Ein 22-jähriger Stolzenauer hat Widerstand gegen die Polizei bei einer Verkehrskontrolle geleistet. Foto: Gerhard Seybert

Stolzenau 19.05.2020 Von Die Harke

Rangelei nach Verkehrskontrolle

22-jähriger Stolzenauer leistet Widerstand gegen Polizeikräfte

Eine klassische, anlassbezogene Verkehrskontrolle eines 22-jährigen Stolzenauers endete im Widerstand gegen die eingesetzten Polizeikräfte.

Der Mann wurde am Montag gegen 14 Uhr am Berliner Ring kontrolliert, da er während des Radfahrens ein Mobiltelefon in der Hand hielt und dieses bediente. Von den Beamten auf diese

Ordnungswidrigkeit angesprochen, reagierte der Mann ohne Einsicht und provokativ. Um die erforderlichen Daten zwecks Anzeigenaufnahme zu erhalten, sollte sich der Mann ausweisen bzw. seinen Namen preisgeben. Diese Auskunft verweigerte er und versuchte, sich durch Wegfahren der weiteren Kontrolle zu

entziehen. Da die Beamten das Fahrrad festhielten, konnte der Mann seine Fahrt nicht fortsetzen, jedoch reagierte er zunehmends aggressiver, so dass ein zweites Einsatzfahrzeug zur Unterstützung hinzugezogen wurde.

Weitere Versuche, den Mann zu überzeugen, dass eine Nennung der Personalien unumgänglich sei, fruchteten nicht. Nunmehr versuchte der Mann sich fußläufig zu entfernen, was durch die Beamtinnen und Beamten ebenfalls unterbunden wurde. In dem darauf entstehenden Gerangel stürzt der Mann mit einer Beamtin gegen einen Grundstückszaun, der durchbrochen und beschädigt wurde. Auf dem Boden angekommen wurde der Mann durch die eingesetzten Kräfte fixiert und auch beruhigt - nur durch Glück wurde niemand verletzt.

Nach der anschließenden Identitätsfeststellung in der nahegelegenen Dienststelle wurde gegen den Stolzenauer auch ein Strafverfahren wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet und dieser dann aus dem polizeilichen Gewahrsam

entlassen.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Mai 2020, 10:32 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.