Dieser Aufsitzrasenmäher der Marke Husqvarna wurde von Unbekannten gestohlen. Foto: Tierheim Schessinghausen

Dieser Aufsitzrasenmäher der Marke Husqvarna wurde von Unbekannten gestohlen. Foto: Tierheim Schessinghausen

Schessinghausen 09.01.2021 Von Oliver Hartmann

Rasenmäher des Tierheims gestohlen

Unbekannte schneiden Loch in Zaun und entwenden Aufsitzrasenmäher

Zwischen Freitagabend und Samstagmorgen sind Unbekannte auf das Gelände des Tierheims Schessinghausen eingedrungen und haben dabei einen Aufsitzrasenmäher gestohlen.

Der oder die Täter haben zwischen Freitag, 18 Uhr, und Samstag, 7 Uhr, ein Loch in den vorderen Grundstückszaun geschnitten und sind so auf das Gelände des Tierheims gelangt. Der Aufsitzrasenmäher der Marke Husqvarna wurde anschließend aus dem auf dem Gelände befindlichen Carport gestohlen.

Durch ein Loch im Zaun haben sich die Täter Zugang zum Tierheim-Grundstück verschafft. Foto: Tierheim Schessinghausen

Durch ein Loch im Zaun haben sich die Täter Zugang zum Tierheim-Grundstück verschafft. Foto: Tierheim Schessinghausen

Der Mäher ist orange gefärbt und etwa drei Jahre alt. Der Neupreis liegt bei rund 2.500 Euro. Nach derzeitigem Stand wurde sonst nichts entwendet. Zugang zum Gebäude hatten der oder die Täter nicht. Die Polizei hat den Diebstahl aufgenommen und Spuren vor Ort sichergestellt.

„Der Schaden ist sicher ärgerlich. Letztlich sind wir jedoch froh, dass die Täter nicht ins Gebäude eingedrungen sind und vor allem unseren Tieren nichts passiert iat“, sagt Jessica Krallmann vom Tierheim Schessinghausen.

Zeugen, die etwas beobachtet haben oder Hinweise zum entwendeten Mäher geben können, melden sich bitte bei der Polizei Nienburg unter Telefon 0 50 21 / 9 77 80.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Januar 2021, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 32sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.