10.03.2015 Von Polizeipresse

Raub auf dem Weserwall

Nienburg (ots) - Nienburg (kr) - Am Montag Vormittag gegen 11.00 Uhr wurde auf dem Weserwall in Nienburg, hinter dem Finanzamt, eine 59 Jährige Frau überfallen. Zwei männliche Täter, die der Frau schon vorher auf dem Amtsbogen aufgefallen waren, hatten die Geschädigte verfolgt und auf eine günstige Gelegenheit gewartet. Als die Frau, die gesundheitlich stark eingeschränkt ist, in Richtung Brückenstraße ging, attakierte ein Täter mit Pfefferspray, während der andere an der Handtasche riss. Die Angegriffene wehrte sich letzlich vergeblich. Die erbeutete Tasche enthielt neben einigen Papieren lediglich EUR 2,50 in bar. Beschrieben werden die Täter als ca. 16jährige, schlank, etwa 165cm groß, bekleidet mit dunkler Hose und grauem Kapuzenshirt. Einer war auffallen schlank, blond mit blauen Augen. Die Täter liefen in Richtung Brückenstraße, dort die Treppe hinauf und dann vermutlich weiter Richtung Hafen. Eine Sofortfahndung verlief negativ. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei zu melden, Tel. 0502197780.

Zum Artikel

Erstellt:
10. März 2015, 10:01 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 30sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.